Germany

Schießt Heeker mit Luftgewehr auf benachbarte Häuser? Polizei ermittelt

Ein 30-jähriger Heeker steht unter Verdacht, mit seinem Luftgewehr auf die Fenster seiner Nachbarn geschossen zu haben. Am Donnerstag beobachteten Zeugen den 30-Jährigen wie er mit einer Druckluftwaffe am geöffneten Fenster stand. Sofort alarmierten sie die Polizei.

Die Beamten trafen den Heeker kurze Zeit später in seiner Wohnung an. Insgesamt drei Schusswaffen, eine Druckluft- und zwei CO2-Waffen mit Munition sowie einen Bogen samt Pfeil wurden sichergestellt. Nun ermittelt die Polizei.

Scheiben des Nachbarns beschädigt

„Ein Nachbar hat vor anderthalb Jahren Schäden am Fenster gehabt, die die auf ein Luftgewehr hinweisen“, erklärt Dietmar Brüning von der Pressestelle der Kreispolizei. Ein Zusammenhang liegt nahe, ist aber noch nicht erwiesen.

Der 30-jährige Heeker bestreit nämlich, je außerhalb seiner Wohnung mit einer Waffe geschossen zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

Football news:

Bayern kann Nübel leihen, wenn Ulreich im Klub bleibt
Italiens Ex-Nationalspieler Pazzini ist Interessiert. Der ehemalige Stürmer von AC Mailand, Inter Mailand und Italiens Nationalspieler Giampaolo Pazzini könnte zum Spieler von Spice werden
Cherevchenko über Khimki: wir werden sowohl taktisch als auch physisch Arbeiten. Wir müssen die Mannschaft hochziehen - Was hat sich in drei Tagen geändert? Was ist das Hauptproblem von Khimki?
Der AC Mailand hat den Transfer von Stürmer Bude-Glimt Hauge für 5 Millionen Euro vereinbart. Der Stürmer von Bude-Glimt, Jens Hauge, steht kurz vor dem Wechsel zum AC Mailand
Juventus bietet Hedera 3 Millionen Euro für die vertragsunterbrechung. Der Deutsche fordert 6 Millionen Euro, Juventus kann sich mit Mittelfeldspieler Sami Khedira nicht auf eine Auflösung des bis Juni 2021 Laufenden Vertrags einigen. Der 33 - jährige Deutsche will eine Entschädigung in Höhe von 6 Millionen Euro-genau so viel bekommt er pro Saison, berichtet Fußball Italia unter Berufung auf Sky Sport Italia
Tottenham will den 22-jährigen argentinischen Verteidiger Juan Voith für 10 Millionen Euro verkaufen und das Angebot für Shkrignar auf 45 Millionen erhöhen. Die Einnahmen sollen die Londoner nutzen, um das Angebot von Inter-Verteidiger Milan Shkrignar auf 45 Millionen zu erhöhen, berichtet der Journalist Nicolo Skira. Der Mailänder Klub verlangt für den 25-jährigen Nationalspieler der Slowakei 50 Millionen Euro Plus Boni
Belerin über das 1:3 gegen Liverpool: Arsenal könnte Unentschieden spielen oder gewinnen