Germany

Schulangebote in Sommerferien: Land NRW stellt 75 Millionen Euro für Förderung bereit

Düsseldorf/Köln -

Das Land NRW stellt 75 Millionen Euro für zwei zusätzliche Ferienprogramme bereit – das Angebot richtet sich an bis zu 378000 Schülerinnen und Schüler und deren Eltern. 40 Millionen Euro sind vorgesehen für Angebote an Schüler der Klassen 1 bis 8, die besonders stark von den Folgen der Schulschließungen betroffen sind und zum Beispiel aus benachteiligten Familien stammen.

Weitere 35 Millionen Euro investiert das Land in Ferienangebote für Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf, die zuletzt wenig Unterricht in den Schulen vor Ort erhalten haben.

Zusätzlich findet wieder das Sprachförderangebot „FerienIntensivTraining – FIT in Deutsch“ statt, das neu zugewanderte Kinder und Jugendliche beim Spracherwerb unterstützt.

Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) wies darauf hin, dass viele Kinder und Jugendliche durch die Corona-Maßnahmen aus ihrem Schul-Alltag gerissen worden sind. Das habe Spuren hinterlassen. „All das, was in den letzten Wochen zu kurz kam, kann hier wieder nachgeholt werden“, sagt die Ministerin über die Förderprogramme, „soziale Kontakte, Lob und Feedback von pädagogisch geschulten Bezugspersonen, Wissensvermittlung, gemeinsame Freizeitaktivitäten sowie neue Eindrücke und Perspektiven außerhalb des Elternhauses.“ (ksta)

Football news:

Conte will zu Juventus zurückkehren. Er fragte die Spieler nach sarrys Zukunft im Verein
Ex-Trainer Roma Di Francesco leitete Cagliari und wechselte Zenga
In England werden Spieler entfernt, die absichtlich auf Gegner und Schiedsrichter Husten
Man City zeigte eine neue auswärtssituation
Island hat die heimform für die Saison 2020/21 vorgelegt
1999 besiegte Arsenal Sheffield im Cup, aber Wenger bot an, das Spiel zu wiederholen – weil Kanu brach Fair Play
Mailand und Napoli Interessieren sich für Godfrey. Norwich will für den Verteidiger 30 Millionen Euro