Germany

Schulen im Kreisteil Hofgeismar appellieren: Kinder sollen Kleidung anpassen

Unterricht unter Corona-Bedingungen

Schulen im Kreisteil Hofgeismar appellieren: Kinder sollen Kleidung anpassen

Wenig Probleme haben sich in den Schulen im Kreisteil Hofgeismar beim Lüften gezeigt. Das ergab eine kleine Umfrage der HNA. Unser Symbolbild zeigt eine Grundschulklasse in Dresden.

„In nahezu allen der rund 2000 Klassenräume im Landkreis Kassel lassen sich die Fenster öffnen“, sagt Landrat Schmidt. Damit können Klassenräume alle 20 Minuten gelüftet werden.

Hofgeismar - Am Hofgeismarer Oberstufengymnasium Albert-Schweitzer-Schule erinnerten die Schüler ans Lüften, wenn es mal vergessen werde, sagte Direktor Hagen Riedemann auf HNA-Anfrage. Derzeit sei das Lüften noch kein Problem. In der nächsten Woche werde die Schulprogramm-Gruppe aber darüber beraten, wie gelüftet werden könne, wenn es richtig kalt ist, kündigte Riedemann an. Nach seiner Beobachtung hätten Schüler wie Lehrer die Berichterstattung ernst genommen: Sie kämen warm angezogen in die Schule.

Auf neuen Wegen hat sich Fredy Zech, Leiter der Immenhäuser Freiherr-vom-Stein-Schule an Eltern und Schüler gewandt. Statt per Elternbrief informierte er zum Schulstart nach den Herbstferien in zwei Videos über die neuen Regelungen. Die können auf der Internetseite der Schule abgerufen werden. Er appelliert an Kinder und Eltern, dass sich die Schüler „vernünftig anziehen“. Im Herbst seien T-Shirts „nicht mehr angesagt. Trotzdem habe er am ersten Schultag fünf Jugendliche in T-Shirts in der Schule gesehen. Angesichts des Lüftens sei „funktionelle Kleidung nötig“.

An der Grundschule Oberweser in Gieselwerder funktioniere das Lüften gut, sagte Leiterin Kirsten Fischer. Fast alle Klassenräume befänden sich im Erdgeschoss und verfügten über eine Terrassentür. Das ermögliche einen guten Durchzug. Außerdem könnten die Kinder zur Pause durch diese Türen direkt auf den Schulhof gehen.

Der Landkreis stimme sich in der derzeitigen Situation eng mit dem Gesundheitsamt Region Kassel sowie dem Staatlichen Schulamt über weitere Verfahrenshinweise für den Schulalltag ab, kündigte Vizelandrat Andreas Siebert an. (Laura Ruth, Bernd Schünemann)

Kreis will Vorgehen mit Schulen abstimmen

„Wir wollen ein abgestimmtes und auf die Gegebenheiten der jeweiligen Schule ausgerichtetes Vorgehen“, sagt Vizelandrat Andreas Siebert. Er ist beim Kreis für das Gesundheitsamt Region Kassel zuständig. Mit örtlichen Regelungen könnten alle Beteiligten auf die jeweilige Corona-Lage besser reagieren. „Wir wollen den Abstimmungsprozess frühzeitig beginnen, um für die Schulen einen längeren Vorlauf zu ermöglichen“, ergänzte der Vizelandrat.  (ber)

Football news:

Ramos lehnt Abschied von Real Madrid (Onda Cero)
Barcelona hat Gespräche mit Dembélé über einen neuen Vertrag aufgenommen. Der Klub weiß um das Interesse von Manchester United an einem Spieler, der FC Barcelona hat Gespräche mit Mittelfeldspieler Ousmane Dembélé über einen neuen Vertrag aufgenommen
Das Stadion dort, wo ich-YouTube-Show, wo die Legenden von Liverpool und Arsenal lehrten die Kinder Fußball Tricks
Jovic ist von einem Coronavirus geheilt und kann am Samstag gegen Sevilla spielen.Real-Stürmer Luka Jovic hat einen negativen Coronavirus-Test bestanden
Paredes über Messi bei PSG: das Hoffe ich. Paris (dpa) - PSG-Mittelfeldspieler Leandro Paredes hat sich über einen möglichen Wechsel von Barcelona-Stürmer Lionel Messi zum Pariser Klub geäußert
Trent über das beste Spiel seiner Karriere: 3:0 gegen Manchester City in der Champions League. In solchen spielen kann man nicht einmal mit Partnern kommunizieren
Pelé schrieb einen Appell an Maradona: Ich Liebe dich, Diego. Wir wurden unser ganzes Leben lang verglichen, aber du bist unvergleichlich