logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Germany

Senioren-Leichtathletik: Moerser Wolfgang Ritte ist Welt-Senioren-Sportler 2018

Senioren-Leichtathletik

Moerser Wolfgang Ritte ist Welt-Senioren-Sportler 2018

Wolfgang Ritte, hier beim Stabhochsprung, wurde zum weltbesten Seniorensportler 2018 in der Kategorie „Sprünge“ gewählt. Foto:Wolfgang Birkenstock

Wolfgang Ritte, hier beim Stabhochsprung, wurde zum weltbesten Seniorensportler 2018 in der Kategorie „Sprünge“ gewählt. Foto:Wolfgang Birkenstock

Moers.   Der Deutsche Leichtathletikverband hat den Moerser Leichtathleten Wolfgang Ritte zum besten Deutschen Seniorensportler 2018 gekürt.

Für Wolfgang Ritte fängt das Jahr meiner Auszeichnung nach der anderen an. Bereits vor wenigen Wochen hatte der Deutsche Leichtathletikverband den Moerser Leichtathleten Wolfgang Ritte zum besten Deutschen Seniorensportler des vergangenen Jahres gekürt. Für den Stabhochsprung-Spezialisten war es nach 2007 und 2014 das dritte Mal, dass ihm diese hohe nationale Ehre zuteil wurde.

Und es dauerte nur einige Tage, bis auch der Europäische Leichtathletikverband die Namen der besten kontinentalen Seniorensportler 2018 bekanntgaben. Wiederum konnte der pensionierte Ministerialbeamte jubeln, denn in der Kategorie Sprünge wurde er altersklassenübergreifend zum „European Best Master 2018“ gewählt.

Sechs Weltrekorde

Natürlich waren die sechs Weltrekorde, die er in seiner Spezialdisziplin, dem Stabhochsprung, im vergangenen Jahr aufstellte, schon Grundlage für diese Auszeichnung. Aber vor allem die drei Weltmeistertitel, die er 2018 im spanischen Malaga errang, trugen dazu bei die Jury zu überzeugen.

Eine entscheidende Rolle hat aber auch sein Sprung über die Höhe von 4,05 Meter gespielt, mit dem er nun weltweit der erste Stabhochspringer bleiben wird, der im Alter von über 65 Jahren die magische Marke von vier Meter überquerte.

Die letztjährige Erfolgsbilanz des 66-jährigen Moersers hat inzwischen auch die Jury des Weltverbandes überzeugt. Wie der Deutsche Leichtathletikverband nun bekannt gab, wählte die Jury des Weltverbandes den Moerser Sportler in der Kategorie „Sprünge“ damit jetzt auch altersklassenübergreifend zum weltbesten Seniorensportler 2018.

Themes
ICO