Germany

So sieht Melania Trumps letzte Weihnachtsdeko im Weißen Haus aus

62 Weihnachtsbäume, knapp 125 Kilo Lebkuchenteig und Tausende Lichter: Im Weißen Haus ist die diesjährige Weihnachtsdekoration enthüllt worden. First Lady Melania Trump (50) schrieb auf Twitter, die Dekoration würdige die „Erhabenheit“ Amerikas. Es ist das letzte Weihnachten, das die Familie von US-Präsident Donald Trump in der Regierungszentrale in der US-Hauptstadt Washington verbringt, ehe dessen Amtszeit am 20. Januar endet.

Der offizielle Weihnachtsbaum des Weißen Hauses passt mit seinen knapp fünfeinhalb Metern gerade so unter die Decke des „Blue Room“, eines der drei Salons im ersten Stockwerk. Zwischen gelben Schleifen und Girlanden wird er von Anhängern geziert, die Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Teilen des Landes gestaltet haben.

Der Schmuck im „Red Room“ steht im Zeichen der Pandemie: Krankenwagen hängen am Baum, auf dem Kamin steht die Nachbildung eines Supermarktes, auch Lieferdienste werden gewürdigt. Im Bankettsaal ist ein Lebkuchenhaus in Form der Regierungszentrale zu sehen. Unter den klassisch überwiegend mit roten Kugeln geschmückten Bäumen in der „Cross Hall“ liegen Pakete mit der Aufschrift „Frieden“, „Liebe“ und „Freude“.

Ein Weihnachtsbaum steht im festlich dekorierten Roten Raum (Red Room) des Weißen Hauses

Ein Weihnachtsbaum steht im festlich dekorierten Roten Raum (Red Room) des Weißen Hauses

Quelle: dpa/Patrick Semansky

Der Flur der zum Bankettsaal des Weißen Hauses führt ist mit festlichen Weihnachtsbäumen dekoriert

Der Flur der zum Bankettsaal des Weißen Hauses führt ist mit festlichen Weihnachtsbäumen dekoriert

Quelle: dpa/Patrick Semansky

Ein Baum steht im Grünen Raum (Green Room)

Ein Baum steht im Grünen Raum (Green Room)

Quelle: dpa/Patrick Semansky

Die First Lady habe „jedes Detail“ der Dekoration persönlich ausgewählt, teilte das Weiße Haus mit. Vor wenigen Wochen waren Mitschnitte eines Telefonats zwischen Melania Trump und ihrer einstigen Freundin Stephanie Winston Wolkoff öffentlich geworden, in dem sich die First Lady in deftigen Worten über das mangelnde Interesse an der Weihnachtsdekoration beklagte.

Ein großer Weihnachtsbaum steht im festlich dekorierten Blauen Raum (Blue Room)

Ein großer Weihnachtsbaum steht im festlich dekorierten Blauen Raum (Blue Room)

Quelle: dpa/Patrick Semansky

Football news:

Lewandowski hat in der 1.Runde 22 Tore erzielt
Flick über die Bayern: Unser Ziel ist es, an der Spitze zu bleiben wir haben 39 Punkte und sind an Erster Stelle. Es war wichtig, nach zwei Niederlagen wieder auf den siegerpfad zurückzukehren, denn das wichtigste ist das Ergebnis. Alles andere werden wir analysieren, um das nächste mal noch besser zu spielen
Torwart Alcoyano hat 10 Saves im Spiel gegen Real. Die meisten in der Saison unter den Rivalen von Madrid
De Bruyne hat den Verdacht auf eine Muskelverletzung. Er wurde nach dem Spiel gegen Manchester City von Trainer Pep Guardiola und Kevin de Bruyne ersetzt. Der Verteidiger wurde in der 28. Minute ausgewechselt, der Mittelfeldspieler in der 59.Minute
Im spanischen gibt es seit 70 Jahren eine Phraseologie über Alcoyano. Er handelt von einem Außenseiter, der bis zuletzt nicht aufgibt, genau wie Alcoyano gegen Real Madrid
Andrea Pirlo: Ich freue mich sehr, die erste Trophäe als Trainer zu gewinnen, ist nicht dasselbe wie eine Trophäe als Spieler zu gewinnen. Das ist noch besser, weil ich ein tolles Team führe und für einen großen Verein arbeite. Schöne Empfindungen
Zidane über den Abstieg aus der 3.Liga: Das ist keine Schande, wir werden nicht verrückt. Real Madrid will gewinnen, manchmal geht es nicht