Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Söder meldet sich erneut zu Corona-Lage zu Wort: CSU-Chef teilt dramatisches Video

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Markus Söder
Markus Söder hat ein emotionales Video geteilt und damit zur Impfung aufgerufen. © Peter Kneffel/dpa

Die Corona-Lage in Bayern bleibt angespannt, Markus Söder appelliert deshalb erneut, sich impfen zu lassen. Dazu teilt der CSU-Chef ein emotionales Video.

München - Die vierte Corona-Welle ist in vollem Gange. Auch wenn die Inzidenz in Bayern am Mittwoch weiter gesunken ist und sich die Anzahl der Hotspot-Gebiete halbiert hat, bleibt die Lage angespannt - besonders auf den Intensivstationen. Einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen die Pandemie kann die Impfung leisten. So beträgt die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz bei Geimpften 2,8, bei Ungeimpften dagegen 17,6. Das geht aus Zahlen des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vom 24. November hervor. Die Daten werden wöchentlich donnerstags aktualisiert.

(Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.)

Auch Ministerpräsident Markus Söder (CSU) appelliert immer wieder und betont die Wichtigkeit der Corona-Schutzimpfung. Einen Tag nach der Bund-Länder-Konferenz, nach der der CSU-Chef strengere Regeln für Ungeimpfte angekündigt hatte, wirbt er jetzt auf Twitter erneut für die Impfung. „Impfen gibt Sicherheit und Impfen schafft Freiheit“, schreibt er zu einem Videospot der Kampagne „Impfen gehen“. Mit der Impfung schütze man sich und andere. „Lassen Sie sich bitte impfen“, so der Appell von Bayerns Ministerpräsident.

In dem Video berichtet unter anderem Professor Dr. Joachim Ficker von den Erfahrungen auf der Intensivstation. Der Arzt aus Nürnberg hat schon öfter für die Impfung geworben und auch mit einem Impf-Missverständnis aufgeräumt. Auch eine pflegerische Stationsleitung kommt in dem Video zu Wort. Der Mann macht sich große Sorgen um seine Mitarbeiter, diese seien „in der vierten Welle der Pandemie jetzt so erschöpft, das kann man nicht mehr beschreiben.“

Zu dem Tweet teilt Söder den Link der Kampagnen-Website. Dort ist zu lesen: „Impfen gehen! Für dich. Für mich. Für alle.“ Diese Aufforderung sei „wichtiger denn je. Die aktuelle Corona-Lage ist brisant, die Intensivbetten der bayerischen Krankenhäuser sind fast vollständig belegt. Wir finden dort überwiegend ungeimpfte Patientinnen und Patienten“, heißt es. Nur die Impfung schütze vor einem schweren Verlauf. „Deshalb: Gehen Sie impfen. Und denken Sie auch an Ihre Booster-Impfung!“ (kam)

Auch interessant