Germany

Tölz live: Pflasterarbeiten am Bürgergarten

Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.

Montag, 26. Oktober:

16.48 Uhr: Aufgrund von Pflasterarbeiten wird ab dem morgigen Dienstag der Bereich am Tölzer Bürgergarten rund um das Toilettenhaus, den Parkautomaten und den Steg über den Schulgraben gesperrt. Wie die Stadt in einer Pressemitteilung bekannt gibt, muss die Toilettenanlage geschlossen bleiben. Da auch der Kassenautomat kurzfristig abmontiert wird, werden alle Benutzer des Parkplatzes „Am Schlossplatz“ gebeten, den Kassenautomaten nahe der Schranke zu benutzen.

15.35 Uhr: „Noch ein Platz frei“ - so nennt Wolfgang Müller aus Lenggries seine Aufnahme, die er am westlichen Isar-Wanderweg machte.

Noch ist der Platz frei.

14.30 Uhr: Die VPI Weilheim sucht Zeugen: Am gestrigen Sonntagnachmittag, gegen 16 Uhr, meldeten sich beinahe zeitgleich drei Verkehrsteilnehmer Notruf. Sie teilten mit, dass es auf der A 95 wohl mein illegales Autorennen gegeben haben. Demnach sollen sich mindestens acht bis zehn hochklassige oder hochpreisige Sportwägen in Fahrtrichtung Garmisch ein Rennen geliefert haben. Darunter befanden sich Porsche, VW, BMW und Mercedes in grauer, gelber, oranger oder roter Farbe. Der Verlauf des Rennens begann schon im dreispurigen Bereich bei München und zog sich über das Autobahndreieck Starnberg bis mindestens Sindelsdorf hin.  Die Sportwägen sollen hierbei sehr laut gewesen sein und „abartig“ und wie die „Irren“ rechts und links überholt und auch auf dem Standstreifen gefahren sein. Zudem soll ein bis dato noch nicht bekannter weißer VW Golf zum Fahrstreifenwechsel genötigt worden sein. Eine Zeugin wurde auch durch einen auf dem Standstreifen fahrenden orangefarbenen Sportwagen überholt. Teilweise sind die Fahrzeug-Kennzeichen der Raser (insbesondere Münchener-Kennzeichen) bekannt.
Die Ermittlungen stehen jedoch noch am Anfang. In diesem Zusammenhang bittet die Verkehrspolizeiinspektion (VPI) Weilheim um sachdienliche Hinweise, insbesondere zu den beteiligten Sportwägen (Marke, Farbe, Kennzeichen) sowie zu deren Fahrer oder sonstigen Insassen. Zudem werden Hinweise zu dem geschädigten weißen VW Golf benötigt.  Ebenso sollen sich weitere Verkehrsteilnehmer, die durch das Fahrverhalten der Raser geschädigt (etwa durch Ausbremsen, Dichtauffahren) geschädigt wurden, sich melden. Die telefonische Erreichbarkeit der VPI Weilheim hierzu lautet: 0881 / 640-302.

13.30 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Schwerer Fahrradunfall in Bad Heilbrunn. Laut Polizei fuhr ein Sindelsdorfer (63) am Sonntag gegen 13.50 Uhr mit seinem Mountainbike BMC auf dem Forstweg vom Blomberghaus in Richtung Bad Heilbrunn abwärts. Auf dem Forstweg übersah er einen größeren Stein, verlor die Kontrolle über sein Rad und überschlug sich. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum nach Murnau gebracht. Der Schaden am Helm des Radfahrers beträgt etwa 80 Euro, am Mountainbike entstand kein Schaden.

12 Uhr: Die für heute Abend angesetzte Jahreshauptversammlung des Tölzer Skiclubs wurde abgesagt.

10.35 Uhr: Die für heute geplante Tölzer Bürgersprechstunde entfällt, wie die Stadt mitteilt. Weiterhin geöffnet sind die Kurbücherei und der Lesesaal.

Der Lenggrieser Gemeinderat tagt am Montag um 18 Uhr in der Mehrzweckhalle neben der Schule. Unter anderem geht es um den Neubau des Pflegeheims +++ Zu einer Sondersitzung zum Thema Dorferneuerung kommt der Dietramszeller Gemeinderat am Montag zusammen. Beginn ist um 19.30 Uhr im Feuerwehrhaus in Humbach +++ Die Tafel Loisachtal gibt am Montag um 11.30 Uhr Lebensmittel in der Kochler „Heimatbühne“ aus.

Sonntag, 25. Oktober:

17.15 Uhr: Noch einmal der Hinweis: Der für Sonntagabend im Rahmen des Tölzer Thomas-Mann-Festivals geplante Vortrag von Albert Ostermaier muss wegen Krankheit entfallen.

16.30 Uhr: Es war in den vergangenen Tagen ein Nadelöhr, doch seit Kurzem kann man an der Baustelle auf Höhe der Abzweigung B472/Gaißacher Straße wieder zweispurig vorbeifahren. Trotzdem staut es sich aktuell - wegen des Rückreiseverkehrs aus den Bergen.

Auf der B472 geht es jetzt wieder zweispurig an der Baustelle vorbei.

15.30 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Beim Abbiegen hat eine 45-jährige Lenggrieserin am Freitag gegen 20.15 Uhr, den Gegenverkehr übersehen und so einen Unfall verursacht, bei dem hoher Schaden entstand. Die Skoda-Fahrerin bog nach Polizeiangaben von der Bundesstraße 13 von Bad Tölz kommend ab, um nach Lenggries zu fahren. Zur gleichen Zeit befuhr ein 21-jähriger Lenggrieser die B 13 mit seinem BMW Mini in entgegengesetzter Richtung. Es kam zum Zusammenstoß der Autos. Die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden von rund 23 000 Euro.

14.30 Uhr: Letzte Chance: Nur noch heute bis 17 Uhr kann man im Tölzer Stadtmuseum die Ausstellung mit Werken des Karikaturisten und Kunstmalers Hans Reiser sehen. Reiser ist seit 50 Jahren Karikaturist des Tölzer Kurier und liefert jeden Samstag einen Beitrag für die Kolumne „Vom Winzerer aufgespießt“.

Künstler Hans Reiser

13.23 Uhr: Viel los ist heute auch auf dem Blomberg, wie die Aufnahme der Panoramakamera beweist.

blomberg.JPG

12.20 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Auf das Auto einer 23-Jährigen aus Holzkirchen hatten es am Freitag gegen 22.50 Uhr zwei Freunde abgesehen. Sie entschlossen sich, während einer Fahrt im Auto ihres 18-jährigen Freundes den VW der Holzkirchnerin zu beschädigen. Im Tölzer Badeteil angekommen, machten sich die 18-Jährige und der 20-Jährige, die beide aus Lenggries stammen, gleich daran, auf das Auto der Holzkirchnerin „einzuwirken“, heißt es im Polizeibericht. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

11.20 Uhr: Wer heute aufs Brauneck will, muss Zeit mitbringen. Derzeit reicht die Schlange der Menschen, die an der Bergbahn (mit Abstand) anstehen, bis zum Parkplatz.

Großer Andrang bei Brauneck-Bergbahn

10.52 Uhr: Aufgrund der aktuellen Coronazahlen wird bei der Zimmerstutzengesellschaft Bichl mit dem Schießbetrieb ausgesetzt. Vorerst letzter Schießtag war am Freitag, 23. Oktober. Das Königsschießen wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Weitere Infos zum Schießbetrieb gibt es unter www.bssb.de.

9.54 Uhr: Das schöne Herbstwetter lockt heute viele Menschen in die Berge. Entsprechend groß ist das Verkehrsaufkommen rund um Bad Tölz. Vor allem auf der B 13 aus Richrung Holzkirchen kommend staut es sich zurück.

Wochenende, 24./25. Oktober:

Das wird schön am Wochenende - unsere Veranstaltungstipps:

Samstag: Tölzer Thomas-Mann-Festival, Lesung der Novelle „Der Tod in Venedig“, mit Schauspieler Thomas Loibl und Gitarrist Perry Schack, 19 Uhr, Kurhaus, (Eintritt 15 Euro/Anmeldung unter Telefon 0 80 41/78 67 15 oder E-Mail: info@badtoelz.de); Stadtführung mit Julia Friedel zum Festival, 14 Uhr, Treffpunkt Winzer-Denkmal, Marktstraße (5/3 Euro) +++ Tölzer Marionettentheater, „Rotkäppchen“, 15 Uhr, Am Schloßplatz 1, nur mit Reservierung, auf der Homepage www.marionetten-toelz.de, Telefon 0 80 41/7 93 51 56, Fax 0 80 41/7 93 35 03 (Eintritt: Erwachsene und Kinder 7 Euro, ermäßigt 5 Euro) +++ Führung auf dem geobiologischen Lehrpfad, 10 Uhr, Kräuter-Erlebnis-Park in Bad Heilbrunn, Anmeldung unter Telefon 0 80 46/323 +++ Konzert mit „Passato Avanti“, 18.30 Uhr, St.-Ulrich-Kirche in Walchensee. 

Sonntag: Tölzer Thomas-Mann-Festival: Stadtführung mit Martin Hake, Treffpunkt 14 Uhr, Stadtbibliothek, Hindenburgstraße 21 (5/3 Euro) +++ Konzert in Bad Tölz mit „The Young Groove teeth-Bigband“, 10.30 Uhr, Kurhaus-Terrasse (Eintritt frei) +++ Stiftung Nantesbuch, Erkundung - Die Magie der Welt unter unseren Füßen, 6 bis 13 Uhr (nur mit Anmeldung, Telefon 0 80 46/2 31 91 15 oder online auf www.stiftung-nantesbuch.de/Eintritt: 70/48 Euro). 

Freitag, 23. Oktober:

17.35 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Lesung Stegreifgeschichten von Wilhelm Diess mit Klaus Wittmann, 19.30 Uhr, Tölzer Marionettentheater (Eintritt: 10 Euro; Platzreservierung unter Telefon 0 80 41/7 93 51 56) +++ Wirtshausmusi mit der Gruppe Tromposaund, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Gasthaus Bayerischer Löwe in Bichl. 

17.15 Uhr: Eher gering war heute die Beteiligung an der Fridays-for-Future Demonstration: Etwa 20 Teilnehmer zogen durch Bad Tölz und erhoben die Stimme für mehr Klimaschutz.

Recht klein fiel die Klimaschutz-Demo in Bad Tölz an diesem Freitag aus.

16.45 Uhr: Gleich mit zwei Veranstaltungen machen Künstler an diesem Wochenende in München auf ihre prekäre Situation in der Corona-Pandemie aufmerksam. Wie berichtet heißt es diesem Samstag, 24. Oktober, ab 12 Uhr: „Aufstehen für Kultur“. Die Kundgebung sollte zuerst am Odeonsplatz stattfinden, wurde nun aber auf den Königsplatz verlegt.
Auf dem Odeonsplatz findet aber am Sonntag, 25. Oktober, ein „Requiem für die Kultur“ statt. Dazu lädt die aus Bad Tölz stammende Sängerin, Chorleiterin und Kulturschaffende Andrea Fessmann ein. „Unsere Sprache ist die Musik“, sagt sie. „Daher musizieren wir das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart.“ Beginn ist um 15 Uhr. Die Versammlung findet unter Einhaltung aller Hygienevorschriften statt, heißt es in der Ankündigung.

15.45 Uhr: Der für Sonntag, 25. Oktober, im Rahmen des Tölzer Thomas-Mann-Festivals geplante Vortrag mit Albert Ostermaier im Tölzer Kurhaus muss aufgrund von Erkrankung kurzfristig abgesagt werden. Das teilt die Tölzer Tourist-Info mit.

14.41 Uhr: Eine böse Staufalle in Bad Tölz ist beseitigt: Laut Polizei sind jetzt neben der Baustelle auf der B472 (Einmündung gaißacher Straße/Winet) zwei Fahrspuren befahrbar, das heißt, der Verkehr kann in beide Fahrtrichtungen an der Baustelle vorbei fließen, die Ampelregelung entfällt.

13.23 Uhr: Bei schönem Herbstwetter und der aktuellen Farbenpracht der Bäume ist es eine gute Idee, die Mittagspause an der Tölzer Isarpromenade mit Blick auf die Kalvarienbergkirche zu verbringen.

Mittagpause an der Isarpromenade in Bad Tölz.

12.28 Uhr: Nachdem die Neuinfektionen mit Covid-19 angestiegen sind und sich nach den aktuellen Regeln nur Personen zweier Hausstände oder maximal zehn Personen treffen dürfen, haben die Verantwortlichen der Tölzer Alpenvereinssektion die Wanderung zur Achala-Alm und die Kurzwanderung nach Wackersberg abgesagt.  Geplant war die Tour für Montag, 26. Oktober.

11.25 Uhr: Zur Stunde läuft eine Feierstunde am Tölzer Förderzentrum: Die Schule wird heute offiziell auf den namen Marie-Luise-Schultze-Jahn-Schule getauft - im Gedenken an die deutsche Widerstandskämpferin in der Zeit des Nationalsozialismus. Schultze-Jahn lebte in Bad Tölz.

10.30 Uhr: Aus dem Polizeibericht: Ein elfjähriger Schüler aus Wolfratshausen stellte seinen Skooter am Mittwoch, 21. Oktober, gegen 8 Uhr vor seiner Schule in der Anton-Höfter-Straße ab und verschloss diesen mit einem vierstelligen Zahlenschloss. Nach der Schule hat der Junge dann den Skooter dort vergessen. Als er am Donnerstag gegen 8 Uhr zur Schule kam, war der Roller weg. Das Zahlenschloss hing unbeschädigt auf der anderen Seite des Radelständers. Hinweise unter Telefon 08041/761060. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro.

Ein Festakt zur Umbenennung der Förderschule beginnt um 11 Uhr in Bad Tölz +++ Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger besucht um 13 Uhr das Schachtkraftwerk in Großweil +++ Der Förderkreis für Brauchtum und Kultur Benediktbeuern und Umgebung lädt zur Mitgliederversammlung. Beginn ist um 19.30 Uhr in den Gasthof Herzogstand +++ In Walchensee findet die Hauptversammlung des Wasserbeschaffungsverbands statt. Los geht es um 20 Uhr im Gasthaus Edeltraut.

Donnerstag, 22. Oktober:

17.21 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Bad Tölz: Tourist-Information, „Magic Dinner Show“ mit Maxim Maurice, 19 Uhr, Kurhaus (79 Euro; Karten unter Telefon 0 80 41/8 08 93 45; Anmeldung erforderlich) +++ Bayerisches Outdoor-Festival B/O/F/F, Filmvorführung aus verschiedenen Disziplinen des Bergsports (in Anwesenheit der Festivalmacher und mit Moderator Andreas Prielmaier, 20 Uhr, Capitol-Kino am Amortplatz (12 Euro).

16.15 Uhr: Nicht nur die Natur sorgt im goldenen Oktober für eine bunte Landschaft. Auch Mädchen und Buben der Grundschule Wackersberg haben jetzt ihren Teil dazu beigetragen und mit großem Spaß aus Siloballen richtige Kunstwerke geschaffen, indem sie die Plastikfolien mit farbenfrohen Motiven angemalt haben.

Mädchen und Buben bemalten Silo-Ballen.

14 Uhr: Die BRB arbeitet an der Verbesserung der neuen Lintflotte und tut dies in enger Zusammenarbeit mit dem Zughersteller Alstom. So wird Alstom ein Softwareupdate auf alle Fahrzeuge aufspielen, das dafür sorgt, dass die Türfreigabe bei Kupplungsvorgängen schneller funktioniert und Verspätungen vermieden werden können. Dies ist jedoch nicht im laufenden Betrieb, sondern nur in der Nachtabstellung der Fahrzeuge möglich, da für den laufenden Betrieb alle Fahrzeuge den gleichen Softwarestand haben müssen. Geplant ist die Einspielung in der Nacht vom 23. auf den 24. Oktober (Freitag auf Samstag) bei je zirka 3 bis 4 Fahrzeugen an den Bahnhöfen Lenggries, Tegernsee und Bayrischzell. Während der Arbeiten müssen die Motoren der Züge gestartet und die Türen mehrfach geöffnet und geschlossen werden. Die dadurch entstehende Lärmbelästigung der Anwohner in Bahnhofsnähe bittet die BRB zu entschuldigen. 

12.57 Uhr: Trotz steigender Infektionszahlen finden bis auf Weiteres alle BRK Erste-Hilfe-Kurse statt. „Wir haben ein funktionierendes Hygienekonzept mit verschärften Maßnahmen, das eingehalten wird“, heißt es in einer Pressemitteilung.. Nähere Infos unter bildung@kvtoel.brk.de oder Telefon 08171/4306-27, -19.

11.31 Uhr: 0180 / 655 3000: Der Krisendienst Psychiatrie baut in München und Oberbayern seine Hilfeangebote für Menschen in psychischen Notlagen aus. Seit kurzem gelten für die mobilen aufsuchenden Teams neue Einsatzzeiten. Sie sind künftig an 365 Tagen im Jahr von 8 bis 21 Uhr im Einsatz. Bisher waren sie an Wochenenden und Feiertagen erst ab 13 Uhr unterwegs.

10.20 Uhr: Die Mitarbeiter des Tölzer Inklusions-Cafés Miteinand erhalten den bayerischen Diakonie-Preis. Dieser ist mit 1000 Euro dotiert. Die Verleihung beginnt im Moment.

Die Mitarbeiter des Cafés Miteinand.

9 Uhr: Aus gegebenem Anlass bleibt das Wackersberger Rathaus für den Parteiverkehr bis auf Weiteres geschlossen. In dringenden Fällen ist eine Terminvergabe möglich. Terminvereinbarung unter Telefon 08041 / 799 28 – 0 oder E-Mail: info@wackersberg.de

Der Tölzer Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsausschuss tagt am Donnerstag. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus. Berichtet wird über die touristische Entwicklung von Januar bis August +++  Das Informationszentrum am Walchensee-Kraftwerk ist geöffnet von 10 bis 17 Uhr (mit geltenden Hygieneregeln) +++ Das Kreisbildungswerk lädt am Donnerstag, 22. Oktober, zu einem Workshop ein. Die Informationsveranstaltung findet von 18 bis 19.30 Uhr im Landratsamt statt. Veronika Ahn-Tauchnitz, Redaktionsleiterin des Tölzer Kurier, zeigt auf, was alles für eine erfolgreiche Pressearbeit im Verein zu beachten ist und wie ein Verein über Pressemitteilungen, Pressegespräche oder Ortstermine den Weg in die Zeitung schafft. Anmeldungen zum Workshop nimmt das Kreisbildungswerk unter Telefon 0 80 41/60 90 oder per E-Mail an die Adresse info@kbw-toelz.de sowie online auf www.kbw-toelz.de entgegen. Die Kursgebühr beträgt 15 Euro.

Mittwoch, 21. Oktober:

17.30 Uhr: Tipps gegen Langeweile: Vortrag „Blutegel - ein Geschenk von Mutter Natur“, 18.30 Uhr, Tölzer Haus der Heilung (Anmeldung unter 0176/97 80 86 13) +++ Tölzer Jugend- und Bürgerhaus, geöffnet bis 19 Uhr, General-Patton-Straße 36b +++  

16.15 Uhr: Am Blomberg ist die Tölzer Bergwacht im Einsatz. Auch ein Hubschrauber ist vor Ort. Nach Angaben der Bergwacht war ein Mann ziemlich am Anfang aus der Sommerrodelbahn geflogen. Dabei zog es sich einen offenen Unterschenkelbruch zu. Drei Bergretter und der Bergwachtnotarzt versorgten den Verunglückten. Er wurde mit dem Hubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen.

15.20 Uhr: Auch auf der Staatsstraße 2072 wird gebaut. Zwischen Jachenau und Wegscheid laufen Sanierungsarbeiten. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, werden die größten Schadstellen behoben und in Teilbereichen das Bankett mit Betonsteinen befestigt, teilt das Staatliche Bauamt mit. Die Baukosten in Höhe von rund 320.000 Euro werden vom Freistaat Bayern getragen.

14.40 Uhr: Die Benediktbeurer Bürgerversammlung, die für Donnerstag, 29. Oktober, geplant war, muss leider abgesagt werden. Seit diesem Mittwoch liegt der Inzidenzwert der Neuerkrankungen bei 38,3 im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen und überschreitet somit den Signalwert von 35 pro 100.000 Einwohner. „Aus diesem Grund gelten ab sofort und bis auf Weiteres verschärfte Maßnahmen hinsichtlich Kontakten in der Öffentlichkeit. Auch wenn Bürgerversammlungen in §25a der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung nicht konkret genannt sind, wird dringend empfohlen von größeren Veranstaltungen Abstand zu nehmen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde. „Die Gemeinde Benediktbeuern wird ihrer Vorbildfunktion mit der Absage der Bürgerversammlung gerecht.“

13.41 Uhr: Ex-Skirennläuferin Martina Ertl-Renz aus Lenggries hat sich von ihrem Mann Sven getrennt. Das gab sie jetzt auf ihrer Facebookseite bekannt. Die Trennung sei einvernehmlich. Näher wolle sie sich dazu nicht äußern.

Martina Ertl-Renz und ihr Mann Sven.

12 Uhr: Der Jahrtag des Veteranen- und Reservistenvereins Bad Heilbrunn findet dieses Jahr am 31. Oktober statt. Aufgrund der aktuellen Pandemielage fällt der Kirchenzug aus. Treffpunkt ist um 9 Uhr in der Kirche. Nach dem Gottesdienst und der kleinen Zeremonie am Kriegerdenkmal treffen wir uns zur Jahresversammlung im Gasthaus Kronschnabl. 

11.08 Uhr: Die Exkursion für Jagdvorstände, heute um 13.30 Uhr, fällt leider kurzfristig aus.

10.41 Uhr: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen im Landkreis wird der für Sonntag, 25. Oktober, geplante Skiflohmarkt des Skiclubs Gaißach abgesagt. Sollte es die Lage zu einem späteren Zeitpunkt zulassen, wird der Skiflohmarkt nachgeholt und der Termin rechtzeitig über die Presse bekannt gegeben.

Football news:

Einige Spieler von Real Madrid glauben, dass der Trainerwechsel dem Team zugute kommen wird. (COPE) einige Spieler von Real Madrid zweifeln an Teamchef Zinedine Zidane. Die meisten Spieler von Real Madrid sind dem Franzosen dankbar und Vertrauen ihm, aber einige Spieler, die normalerweise in der Startelf stehen, glauben, dass der Trainerwechsel dem Klub zugute kommen wird. Dabei unterstützen die Spieler von Real Madrid, die die größte Autorität in der Umkleidekabine der Mannschaft haben, den Trainer und sein Stab voll und ganz
Kane über BLM: Wir müssen auf die Knie gehen. Der Stürmer von Tottenham und Englands Nationalspieler Harry Kane glaubt, dass die Fußballer weiterhin an der Aktion zur Unterstützung der BLACK Lives Matter-Bewegung teilnehmen sollten
Rennes - Französisch Krasnodar. Der Besitzer (8-mal reicher Galizisch) investierte in seine Heimatstadt und schuf nach dem Transfer-scheitern eine erfolgreiche Akademie
Der DFB will Klopp als Trainer Deutschlands bei der Euro 2024. Löw wird auch bei der WM bleiben, wenn die Führung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den aktuellen Liverpool-Trainer Jürgen Klopp an der Spitze der deutschen Nationalmannschaft sehen will. Joachim Löw wird auch bei der WM 2022 mit der Nationalmannschaft arbeiten, wenn die deutschen das Halbfinale der em im Sommer 2021 erreichen. Löws Gültiger Vertrag läuft nach dem Turnier in Katar aus
Alaba will 15 Millionen Euro im Jahr verdienen. Juventus, PSG und Chelsea sind daran Interessiert
Der FC Bayern will in der kommenden Saison mit Gladbachs Neuhaus und Zakaria zwei Spieler von Borussia Mönchengladbach verpflichten. Auf der Transferliste des Münchner Klubs für die kommende Saison stehen die Mittelfeldspieler Florian Neuhaus und Denis Zakaria, schreibt Sport Bild-Journalist Christian Falk
Kane verpasste Tottenham das Training. Seine Teilnahme am Spiel gegen Arsenal könnte Tottenham-Stürmer Harry Kane verpasst haben, das heutige Training des Klubs. Auch Stürmer Carlos Vinicius, Mittelfeldspieler Erik Lamela und Verteidiger Sergio Regilon waren nicht dabei. Laut Trainer José Mourinho hat Lamela das Spiel der nächsten Runde gegen den FC Arsenal genau verpasst, die Teilnahme der anderen Spieler am Derby ist möglich