Germany

Trigema-Chef Grupp im BILD-Talk - „Viele Betriebe hatten schon vor der Pandemie große Probleme“

Trigema-Chef Grupp im BILD-Talk „Viele Betriebe hatten schon vor der Pandemie große Probleme“

Millionen Deutsche sind seit Monaten in Kurzarbeit oder im Homeoffice: Ein Virus hat die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt! Verlernen wir durch die Corona-Krise das Arbeiten?

„Die Arbeit gehört zum Leben dazu“, sagte Unternehmer-Legende und Trigama-Chef Wolfgang Grupp (78) im BILD-Talk „Die richtigen Fragen“. Ein „gewisser Mix" zwischen Arbeit, Freizeit und Privatleben sei wichtig. Was ihn stört: „Viele Betriebe, die jetzt Kurzarbeitergeld angemeldet haben, hatten schon vor der Pandemie große Probleme.“

Die GroKo hatte zuletzt das Kurzarbeiter-Geld bis Ende 2021 verlängert, die Insolvenzmeldepflicht ist weiter ausgesetzt. „Mit der Verlängerung kann man sich vielleicht Zeit kaufen. Aber so kann man sich kein Wachstum kaufen. Krise abfedern ist gut – aber wir müssen die Krise auch überwinden“, kritisiert FDP-Arbeitsmarkt-Experte Johannes Vogel (38). Jobs würden durch die GroKo-Maßnahmen keine entstehen.

Quatsch, verteidigt SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach (57) die schwarz-roten Entscheidungen. „Wir haben vielen Menschen eine Sicherheit gegeben, die andere nicht haben.“ Er warnt: „Die Sorge um den Arbeitsplatz, um die wirtschaftliche Zukunft, die macht Menschen auch krank.“

Das Kurzarbeitergeld zu verlängern sei richtig gewesen, meint Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (48, Grüne). Er sieht eine andere Gefahr: die dauerhafte Verschleppung von Insolvenzen. „Wir müssen uns Gedanken machen, wie viele Unternehmen, die gar kein Geschäftsmodell mehr haben, jetzt weiterhin Verbindlichkeiten eingehen können, die dann nachher irgendwann bei Dritten landen.“

Anderes großes Job-Zoff-Thema: Der von Arbeitsminister Hubertus Heil (47, SPD) ins Spiel gebrachte Rechtsanspruch auf Homeoffice. Klare Abfuhr vom Koalitionspartner: „Das ist realitätsfremd“, so Unions-Fraktionsvize Carsten Linnemann (43, CDU). Der Staat könne das nicht vorschreiben – wie gearbeitet wird, müssen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gemeinsam entscheiden, nicht die Regierung.

Die Corona-Ampel von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (53, CSU) stößt bei Lauterbach auf Ablehnung. „Eine grüne Ampel ist in der Pandemie das falsche Signal. Es ist eine falsche Sicherheit, in die wir die Menschen bringen.“

Football news:

Hans-Dieter Flick: ich Hoffe, Alaba unterschreibt bei den Bayern. Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick hat sich über die vertragslage von Verteidiger David Alaba geäußert
Diego Maradona: Messi hat Barça alles gegeben, an die Spitze geführt. Der Ehemalige Argentinische Fußball-Nationalspieler Diego Maradona teilte mit, dass Lionel Messi den FC Barcelona verlassen wollte
Federico Chiesa: ich Hoffe, bei Juve seine Spuren zu hinterlassen. Wir werden gute Ergebnisse erzielen
Benfica-Trainer: ich will nicht, dass wir wie das aktuelle Barcelona Aussehen, es hat nichts
Guardiola über Rückkehr zu Barça: ich bin glücklich in Manchester City. Ich hoffe, dass ich hier bleibe
Fabinho wird wegen einer Verletzung nicht gegen West Ham spielen
Ronald kouman: Maradona war der beste seiner Zeit. Jetzt Sprach der beste Messi-Trainer des FC Barcelona, Ronald kouman, über den legendären argentinischen Fußballer Diego Maradona, der heute 60 Jahre alt wird