Germany

Umweltamt Brandenburg: Weitere Waldrodung für Tesla-Bau genehmigt

Das US-Unternehmen Tesla will in Grünheide bei Berlin Elektroautos und eine Batteriefabrik bauen. Dafür darf es vorzeitig mit der Rodung einer Waldfläche beginnen.

Grünheide.

Für den Bau seiner Fabrik in Grünheide bei Berlin darf der US-Elektroautobauer Tesla weitere 82,8 Hektar Waldfläche roden. Das Landesamt für Umwelt (LfU) erteilte am Montag nach Angaben des Umweltministeriums die Zulassung des vorzeitigen Beginns der Rodung. Das Gelände benötigt Tesla den Angaben zufolge für Rohrleitungen und als Lagerungsmöglichkeit. Der vorzeitige Beginn erfolge nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz.

Eine Genehmigung für den Antrag auf vorzeitige Zulassung der Montage für einen Teil der Lackiererei steht dagegen noch aus.

Tesla will in Grünheide bei Berlin jährlich rund 500.000 Wagen der kompakten Fahrzeuge Model 3 und Model Y bauen. Unternehmenschef Elon Musk will das künftige Werk des Elektroauto-Herstellers bei Berlin auch zur weltgrößten Batteriefabrik machen. Bisher baut Tesla über einzelne vorläufige Zulassungen, weil die komplette umweltrechtliche Genehmigung des Landes Brandenburg noch aussteht. Naturschützer und Anwohner befürchten negative Folgen für die Umwelt.

Football news:

Müller gratulierte Brady, der im Alter von 43 Jahren zu seinem 10. Superbowl kam: du bist der held und die Inspiration! Bayern-Mittelfeldspieler Thomas Müller hat auf den Einzug von Tampa, für den Quarterback Tom Brady spielt, ins Finale der NFL-Meisterschaft reagiert
Neville verglich Liverpool nach dem Sieg von Manchester United mit Coventry. Vermutlich wegen der Formfarbe scherzte der Frühere Verteidiger von Manchester United nach dem 3:2 gegen den FC Liverpool
Vladimir Gazzaev hat das erste Training mit Siena absolviert
Alessandro Costacurta: Inter Favorit sowohl im Derby gegen Mailand als auch im Kampf um den Scudetto
Valencias Spieler hat einen positiven Antigen-Test. Bei einem Test auf das Coronavirus wurde gestern ein positiver antigentest festgestellt
Tottenham führte die Rangliste der umweltfreundlichsten Klubs APL. Manchester United, Arsenal Brighton und Manchester City-in den Top 5, Liverpool-7
Manchester United und Liverpool Gaben im Pokal eine Show ab. Sponsor der Unterhaltung-mutige Positionen von Trent und Rashford (United hat diesen Vorteil besser umgesetzt)