Germany

US-Botschafter verlässt Moskau - Plant Putin Krieg um Wasser?

US-Botschafter verlässt Moskau Plant Putin Krieg um Wasser?

Russlands Präsident Wladimir Putin
Russlands Präsident Wladimir PutinFoto: ALEXEI DRUZHININ/AFP

Inmitten massiver Spannungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten verlässt US-Botschafter John Sullivan Moskau, kehrt überraschend für Konsultationen nach Washington zurück.

Hintergrund: Russland hat Zehntausende Soldaten an die Grenze zur Ostukraine beordert, hält im Schwarzen Meer ein Manöver mit Beteiligung der Luftwaffe und mehr als 20 Kriegsschiffen ab.

In der Ukraine wird ein Angriff befürchtet.

Weil auf der von Russland besetzten Halbinsel Krim das Trinkwasser knapp ist, fürchten Militärs, Kreml-Chef Wladimir Putin könnte Wasserversorgungsanlagen in der Südukraine angreifen – aus der Luft und mit Amphibienfahrzeugen.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen