Germany

US-Star: Tennisprofi positiv auf das Coronavirus getestet

Es gibt den nächsten Corona-Fall in der Tennis-Welt: Der 22-jährige US-Amerikaner Frances Tiafoe ist nach eigenen Angaben positiv getestet worden und begab sich in Quarantäne. 

Der 81. der Weltrangliste, der schon unter den Top-30 der Welt stand, ließ seine Anhänger auf seinen Social-Media-Kanälen von seiner Infektion wissen. 

Tiafoe musste deswegen seine weitere Teilnahme an einem Event an diesem Wochenende in Atlanta absagen. Der All-American Team Cup, bei dem auch Zuschauer zugelassen sind, soll aber wie geplant weiter bis Sonntag stattfinden. Am Freitag hatte Tiafoe dort gegen seinen Landsmann Sam Querrey gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren: Von wegen Quarantäne: Zverev feiert Corona-Party – Kyrgios: „Das kotzt mich an!“

Tennis: US-Star Tiafoe will sich erneut auf Corona testen lassen

Anfang der kommenden Woche will sich der US-Star einem weiteren Test unterziehen. 

Im Verlauf der von Novak Djokovic organisierten Adria-Tour hatte es zuletzt mehrere positive Fälle unter den Tennisprofis gegeben, auch der Weltranglisten-Erste Djokovic selbst war betroffen. In Belgrad und Zadar waren ebenfalls Zuschauer zugelassen.

(max/dpa)

Football news:

Conte über Inter vor der Europa League: Weitermachen, stärker werden
Piontek ist für Fiorentine Interessant. Hertha will etwas mehr als 20 Millionen Euro
Bardzagli oder Grosso werden Pirlo bei Juventus U23 ersetzen
Daudov über Achmat: ich bin Sicher, mit jedem neuen Spiel wird die Mannschaft besser zusammenarbeiten
Balotelli ist für Besiktas Interessant. Ihm werden 2,5 Millionen Euro pro Jahr angeboten
Matuidi wird Juventus verlassen. Er hat Angebote aus der 1.Liga und der MLS
Spartacus wollte wegen des Schiedsrichters mit der RPL spielen – Ihre Reaktion?