Germany

Victoria (16) auf Rad erfasst - Lkw-Fahrer nach Tod von Schülerin (16) vor Gericht

Dieses weiße Fahrrad erinnert an die getöteteS chülerin
Dieses weiße Fahrrad erinnert an die getöteteS chülerinFoto: Rico Thumser

Leipzig – Trauer und Schmerz hingen wie eine bleierne Glocke über diesem Prozess. Und von vornherein stand fest: Kein Urteil wird die Hinterbliebenen trösten können.

Donnerstag im Amtsgericht auf der Anklagebank: Lkw-Fahrer Joszef B. (48), dreifacher Vater, seit 24 Jahren unfallfrei. Bis zum 30. April 2018. An jenem Tag überrollte er mit seinem Laster am Wilhelm-Leuschner-Platz beim Rechtsabbiegen Radfahrerin Victoria (16), die kurz darauf an ihren schweren Verletzungen verstarb.

Die Unfallstelle am 30. April 2018
Die Unfallstelle am 30. April 2018Foto: Silvio Buerger

Laut Gutachter hätte der Trucker die Radlerin beim Anfahren sehen müssen, obwohl sie an der Kreuzung nur 30 Zentimeter neben seinem 40-Tonner gestanden hatte. Urteil: 7500 Euro wegen fahrlässiger Tötung.

B. nach dem Richterspruch unter Tränen: „Ich habe eine Tochter im gleichen Alter. Die Bilder des verletzten Mädchens verfolgen mich bis heute.“ Victorias Eltern zu BILD: „Wir alle machen Fehler, aber nicht so schwere wie er.“

Football news:

Christian Vieri: Messi ist der Harry Potter vom Fußball. Wenn er fertig ist, werde ich den Fernseher rauswerfen
Barcelona-Juventus: wir freuen uns, dass Sie 🐐 auf Ihrem Platz sehen konnten
Rennes Trainer über einen Punkt in 2 spielen Champions League: Für uns ist es ein Debüt, wir lernen
Simone Inzaghi: ein Unentschieden gegen Brügge könnte die Situation in der Gruppe stark beeinflussen
Lopetegui über den Sieg gegen Rennes: Sevilla spielte fast perfekt
Danilo über das 0:2 bei Barça: Juventus spielte organisiert, aber nicht aggressiv genug
Tuchel über die Muskelverletzung bei Neymar: ich Hoffe, Sie ist nicht ernst