logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Germany

Von der Düsseldorfer Kniebrücke: Böller auf Säuretanker im Rhein geworfen

Düsseldorf -

Was für ein gefährlicher Irrsinn! In Düsseldorf warfen zwei Unbekannte Böller von der Rheinkniebrücke - auf einen Säuretanker.

Der Fall, der die Wasserschutzpolizei Duisburg beschäftigt, passierte am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr in Höhe des Rheinkilometers 743,5.

Düsseldorf: Schiffsführer alarmierte nach Böllerattacke die Wasserschutzpolizei

Ein 56-jähriger Schiffsführer eines Schubverbandes, der in Richtung Duisburg unterwegs war, sah die herabfallenden Feuerwerkskörper und rief die Polizei.

Die Böller verfehlten das mit Schwefelsäure beladene Schiff nur knapp. Niemand wurde verletzt, es entstand kein Sachschaden.

Düsseldorf: Ermittler fahnden vom Wasser und vom Land aus nach einem Duo

Die Wasserschutzpolizei (WSP) fahndete am Sonntag vom Fluss aus nach den Tätern. Auch die Düsseldorfer Beamten versuchten, von Land das Duo zu fassen.

Hier lesen Sie mehr: 1,1 Kilo - Bundespolizei entdeckte an der A 61 Überraschendes

Das Zentrale Kriminalkommissariat der WSP (ZKK) hat jetzt die Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Schiffsverkehr aufgenommen und bittet um Hinweise: Wer hat zwei Unbekannte - einer von ihnen trug zur Tatzeit eine weiße Wollmütze - auf der Rheinkniebrücke gesehen und kann Angaben zu dem Duo machen?

Zeugen werden gebeten, sich beim ZKK unter 0203/2800 zu melden.

Themes
ICO