Germany

Warum sind viele Prominente plötzlich Kosmetik-Expertinnen?

Sie sind reich, berühmt und sehr ehrgeizig. Für viele Entertainer gehört ein lukrativer Zweitjob deswegen dazu. Aktuelle Lieblingsbranche: Kosmetik. Erst vor wenigen Wochen kündigte zum Beispiel Jennifer Lopez den Start einer eigenen Beautylinie namens JLo Beauty an, auch Hailey Bieber, Kanye West, Ariana Grande und Gwen Stefani sollen laut Medienberichten an eigenen Make-up- und Hautpflegeprodukten tüfteln.

Sie alle sind damit allerdings schon sehr „late to the party“: Der VIP-Beautymarkt ist heiß umkämpft und voll besetzt mit Produkten von Stars wie Victoria Beckham, Miranda Kerr, Lady Gaga oder Rihanna. Jede bewirbt einen ganz bestimmten Look – natürlich ihren eigenen – und hofft auf die Kaufkraft von Millionen Beauty-verrückter Fans. Diese investieren gern in ein Stück ihres Idols und haben dennoch hohe Erwartungen. Welches Produkt kann sie erfüllen? Sieben Marken in der Kurzkritik.

VB Beauty von Victoria Beckham

LONDON, ENGLAND - SEPTEMBER 15: Designer Victoria Beckham on runway at the Victoria Beckham show during London Fashion Week September 2019 at the British Foreign and Commonwealth Office on September 15, 2019 in London, England. (Photo by Tim Whitby/BFC/Getty Images) BEAUTY

Quelle: Getty Images

Zu Spice-Girls-Zeiten trug Victoria Beckham auch tagsüber öfter mal den „Disco-Look“, wie sie in einem YouTube-Video erzählt. Als Designerin und Chefin ihres eigenen Beauty-Labels mag sie es natürlicher: Smokey Eyes, nudefarbene Lippen, die Wangen so prall und glänzend wie eine überreife Mirabelle. So will man mit 46 Jahren aussehen, was vielleicht ein Grund ist, warum auch Romeo Beckhams Freundin, das 17-jährige Model Mia Regan, schon jetzt mit den Produkten der Schwiegermama in spe experimentiert – und dafür Werbung macht. Auf Instagram trägt sie zum Beispiel „Bitten Lip Tint“ auf, ein leichtes Gloss, mit dem die Lippen aussehen, als habe man gerade eine Handvoll Kirschen gegessen. Ebenso wie Obstflecken lässt sich auch der weinrote Schatten nur schwer entfernen – was gerade in Maskenzeiten ein absoluter Vorteil ist. Die Produkte werden mit eigenem Staubbeutel geliefert, sodass man sich kurz einbilden darf, einen Luxuslifestyle à la Beckham zu leben.

Rare Beauty von Selena Gomez

CANNES, FRANCE - MAY 14: Selena Gomez arriving at the Gala Dinner during the 72nd annual Cannes Film Festival on May 14, 2019 in Cannes, France. (Photo by George Pimentel/WireImage) BEAUTY

Quelle: WireImage

Der einstige Teenie-Star Selena Gomez hat in seiner Musik- und Filmkarriere schon mit einer Kochshow und einer eigenen Eissorte für Abwechslung gesorgt. Den größten Ehrgeiz steckt sie derzeit aber in ihre neue Schönheitslinie: Rare Beauty ist gerade in den USA erschienen und präsentiert sich als nahbares Herzensprojekt einer berühmten Beauty-Expertin, die mit ihren Fans auf Augenhöhe kommuniziert. Die Models sind auf der Straße gecastet, der Look ist natürlich und unkompliziert. Wichtigstes Element: ein knalliger Mund. Gomez verwendet dafür ihren „Lip Soufflé Matte Lip Cream“, einen Hybrid aus Lippenstift und Gloss, der „wie Butter“ auf dem Mund zerschmelzen soll. Die Farbe ist matt, cremig und lässt sich mit dem eckigen Applikator präzise auftragen. Wer rote Lippen à la Gomez möchte, kauft den Ton „Inspire“.

Fenty Beauty von Rihanna

Fenty Beauty By Rihanna Anniversary Event

Quelle: Getty Images for Fenty Beauty by/Caroline McCredie

Vielfältige Model-Castings, Make-up in 50 verschiedenen Hautnuancen, Nähe zur Kundin: Das waren alles keine Selbstverständlichkeiten für Beauty-Unternehmen, bis 2017 Fenty von Rihanna auf den Markt kam. Manche Branchenkenner sehen in der Sängerin eine Revolutionärin der Beauty-Branche, und Umsätze in neunstelliger Höhe geben ihnen recht. Neben Make-up hat Fenty inzwischen auch Hautpflege im Programm, doch zu den Bestsellern gehört weiterhin die „Pro Filtr Soft Matte Longwear Foundation“. Bei einer Vielfalt von 50 Tönen kann man schnell zur falschen Farbe greifen, aber wer die richtige erwischt, arbeitet mit einer pudrig duftenden Foundation, die sehr natürlich aussieht. Tipp für trockene Haut: Vorher eine Creme auftragen.

Kora Organics von Miranda Kerr

Quelle: Dave Benett/Getty Images for Space NK

VIP-Kosmetik ist oft von den charmanten Ticks ihrer Erfinder inspiriert. Ein Beispiel: Die Linie für chemiefreie Gesichts- und Körperpflege des australischen Models Miranda Kerr, Kora Organics. Kerr, die in ihrem Anwesen in Malibu eine große Kristallsammlung angehäuft hat, lässt jedes Produkt durch einen Rosenquarz-Kristall filtern. Das sorgt anscheinend für solch positive Energien, dass das 2009 gegründete Kora Organics inzwischen in über 27 Ländern verkauft wird. Die Wellness-besessene Kerr bringt zudem Bonus-Wissen aus ihrer Heimat mit: Sie schwört auf die Antioxidantien der in Australien verbreiteten Noni-Frucht, die auch in ihrer „Turmeric Brightening & Exfoliating Mask“ steckt. Die krümelige Gesichtsmaske mit Peeling-Effekt riecht und sieht aus wie süßer Senf mit Kurkuma-Aroma, was schräg klingt, sich aber nach einer exotischen Profibehandlung anfühlt.

Flower Beauty von Drew Barrymore

BENTONVILLE, AR - JUNE 15: Drew Barrymore stopped by a Bentonville, AR Walmart on June 15, 2017 to check out her exclusive line of FLOWER products. Her beauty line includes makeup and fragrances available only at Walmart stores and on Walmart.com. (Photo by Wesley Hitt/Getty Images for Walmart) BEAUTY

Quelle: Wesley Hitt/Getty Images for Walmart

Jeder liebt Drew Barrymore, der herzliche Witzbold unter den Hollywoodstars, dem man sofort alles abkaufen würde. Auch Kosmetik, erst recht wenn sie so günstig ist: Barrymores Marke Flower Beauty wurde 2013 gegründet und landete sofort in den Regalen des amerikanischen Supermarkt-Riesen Walmart. Mit Preisen ab zehn US-Dollar gehört Flower Beauty zu den günstigsten Celebrity-Marken, und die stets strahlende Drew Barrymore ist ihr bestes Model mit Erdbeerlippen und Puppenhaaren. Ihr „Supernova Celestial Skin Elixir“ ist ein Gesichtsöl mit Schimmereffekt und einer leicht klebrigen Konsistenz, die man Barrymore sofort verzeiht.

Haus Laboratories von Lady Gaga

UNSPECIFIED - AUGUST 2020: Lady Gaga performs during the 2020 MTV Video Music Awards, broadcast on Sunday, August 30th 2020. (Photo by Kevin Winter/MTV VMAs 2020/Getty Images for MTV) BEAUTY

Quelle: Getty Images for MTV

„Ich will, dass du dich selbst liebst“ steht auf dem Umschlag, in dem die Produkte von Lady Gagas Make-up-Marke Haus Laboratories verschickt werden. Die Sängerin fand sich nach eigenen Angaben als Kind eher hässlich und entwickelte erst mit Make-up das Selbstbewusstsein, das sie zu einer der größten Verwandlungskünstlerinnen unserer Zeit machen sollte. Ihre eigenen Schminkutensilien sollen allen Geschlechtern Mut machen, sie selbst zu sein, und sind gerade bei Dragqueens sehr beliebt. Zu Recht: Der flüssige Lidschatten „Glam Attack“ wirkt wie ein Lichterfest auf den Augen. Das Ergebnis: Selbstliebe auf den ersten Blick.

Florence by Mills von Millie Bobbie Brown

LONDON, ENGLAND - OCTOBER 17: Stranger Things star and Pandora global ambassador, Millie Bobby Brown, hosts launch event celebrating the Pandora Me Collection at The Old Truman Brewery on October 17, 2019 in London, England. (Photo by Neil Mockford/Getty Images)

Quelle: Getty Images

Die Beautyprodukte einer Gen-Z-Celebrity müssen in erster Linie eines sein: Instagram-tauglich. Deswegen verkauft die Linie der 16-jährigen Schauspielerin Millie Bobby Brown eine Gesichtsmaske aus lilafarbenem Schimmerglibber oder Wal-förmige Gelpads, die man sich gegen Müdigkeit unter die Augen klebt. Die feuchten Riesenfische helfen der Laune vermutlich mehr als der Haut, aber der Kicherfaktor ist für Teenager ohnehin wichtiger als Straffungseffekte. Browns Kosmetik richtet sich gezielt an „BFF“s, selbst die Rougetöne sind nach ihren besten Freundinnen benannt. Typisch Gen-Z ist auch die Mission: Brown ist ein Anhänger von „Clean Beauty“ und verzichtet auf Konservierungsstoffe wie Parabene oder Tierversuche.

Dieser Text ist aus der WELT AM SONNTAG. Wir liefern sie Ihnen gerne regelmäßig nach Hause.

Quelle: Welt am Sonntag

Kennen Sie schon den ICONIST-Podcast THE REAL WORD? Hören Sie hier die aktuelle Folge:

An dieser Stelle finden Sie Inhalte aus Podigee

Um mit Inhalten aus Podigee und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung.

Folgen Sie uns unter dem Namen ICONISTbyicon auch bei Facebook, Instagram und Twitter.

Football news:

Özil über die nicht-Teilnahme an der Bewerbung des FC Arsenal: Sehr enttäuscht. Treue ist heute eine Seltenheit
Ronaldo hat sich geschoren: der Erfolg wird an den Hürden gemessen, die man überwinden muss: der Stürmer von Juventus Turin und Portugals Nationalspieler Cristiano Ronaldo hat sein Image verändert
Die UEFA über die Europäische Premier League: Sie wird sich unweigerlich langweilen. Die Champions League ist das beste Turnier der Welt
Salzburg hat Holland und Minamino verkauft - und hat bereits neue potenzielle stars geholt. Die Saison begann mit 35 Toren in 8 spielen, Lok traf mit Bayern München, Atlético Madrid und RB Salzburg in die starke Champions-League-Gruppe. Das Nikolic-Team startet mit den österreichern-dem rätselhaftesten Gegner und potenziellen Konkurrenten um Platz drei
Sulscher traf zweimal für Tuchel: erst klärte Er die Linie (half bei der Abwehr), dann ließ er Pogba (half bei der Attacke) rechtzeitig frei, Lukomski zerlegt den Sieg von Manchester United gegen PSG
Barcelona-die erste Mannschaft, für die zwei 17-jährige Spieler Im Champions-League-Spiel erzielten
Die Entwicklung von Atalanta hat einen entscheidenden Punkt erreicht: der Klub wird sich bald entweder zu Napoli oder zu Roma entwickeln. Miranchuk ist ein Symbol für Veränderungen