Germany

Was Nagelsmann sagt - Zoff mit Atlético-Coach auf dem Weg in die Kabine?

Da wurde schon wieder umarmt: Diego Simeone (l.) und Julian Nagelsmann nach dem Spiel
Da wurde schon wieder umarmt: Diego Simeone (l.) und Julian Nagelsmann nach dem Spiel Foto: Witters

Was genau ist da zwischen Julian Nagelsmann (33) und Atlético-Trainer Diego Simeone (50) vorgefallen?

Nach dem 2:1-Sieg der Leipziger machte Leipzig-Trainer Nagelsmann mysteriöse Aussagen im TV, deutete unpassendes Verhalten seines argentinischen Gegners an.

Nagelsmann später auf der Pressekonferenz: „Ich wollte ihm da nur sagen, was er für ein großartiger Typ er ist. Aber der will auch im Schnick-Schnack-Schnuck gewinnen. Da musste ich schon mal dagegenhalten.“

Der Vorfall scheint sich auf dem Weg in die Kabine ereignet zu haben. Was genau vorgefallen ist, ist bislang noch unklar. Anhand der TV-Bilder ließ sich die Szene nicht aufklären.

Nagelsmann zuvor bei „Sky“ auf die Frage, wie er das Trainer-Duell empfunden hat: „Bis auf die Halbzeit war das alles okay. Da hat er kurz gezeigt, dass er ein Winner-Typ ist, der unbedingt gewinnen will.“

Was genau passiert war, wollte Nagelsmann „jetzt nicht im Detail“ erzählen. Dafür gebe es Kameras, erklärte der Leipzig-Coach. Auf die Frage, ob es unsportlich gewesen sei, sagte Nagelsmann: „Ich hätte es nicht gemacht, aber das muss jeder für sich entscheiden.“

Fortsetzung folgt...

► Übrigens: Mit seinen 33 Jahren ist Nagelsmann der jüngste Trainer in einem Champions-League-Halbfinale. Und: Als erster Coach überhaupt schaltete er in einer Saison die Trainer-Exzentriker José Mourinho (57) und Simeone aus.

Football news:

Das Interesse Barcelonas an Isak wuchs nach der Ernennung von couman. Larsson (Mundo Seportivo) der FC Barcelona ist nach Angaben von Mundo Deportivo nach wie vor an einer übernahme des Stürmers von Real Sociedad durch Alexander Isak Interessiert
Manuel Pellegrini: Wenn man gegen Real und var spielt, ist es schon zu viel
PSV Eindhoven und FC Porto sind an FC Barcelona Interessiert. Er Wolle den Klub PSV Eindhoven und den FC Porto nicht verlassen, sagte Barcelona-Mittelfeldspieler Ricky Puig, wie Mundo Deportivo mitteilte
Puyol über Barcelona: wenn wir die Meisterschaft gewinnen wollen, müssen wir sehr gut auftreten
Schalke entließ Wagner. Die Mannschaft hat seit Januar in der Bundesliga nicht mehr gewonnen, Schalke hat Cheftrainer David Wagner entlassen. Auch seine Assistenten Christoph Bühler und Frank Fröhling verließen den Verein. Schalke hat zum Auftakt der Bundesliga-Saison zwei Spiele verloren: in der ersten Runde besiegte die Mannschaft den FC Bayern mit 8:0, in der zweiten Unterlagen die Gelsenkirchener zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:3
Yakini über 3:4 gegen Inter: Selbst ein Unentschieden wäre ein unfaires Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Punkte Fiorentina geschaffen hat
Ramos über das 3:2 mit Betis: der Schiedsrichter versuchte sein bestes und Tat nichts vorsätzlich