Germany

Wer wird Fraktionschef? - Riesen-Zoff in der Kölner SPD!

Andreas Kossiski (mit Mikro) verkündete nach der Wahl-Niederlage, er wolle SPD-Fraktionschef werden. Das schmeckt dem aktuellen Fraktionschef Christian Joisten (re.) gar nicht
Andreas Kossiski (mit Mikro) verkündete nach der Wahl-Niederlage, er wolle SPD-Fraktionschef werden. Das schmeckt dem aktuellen Fraktionschef Christian Joisten (re.) gar nichtFoto: Patric Fouad

Köln – Große Überraschung auf der Wahlparty von SPD-Kandidaten Andreas Kossiski (62), nachdem er am Sonntag die Stichwahl um das Kölner Oberbürgermeister-Amt verloren hatte.

Der zunächst als chancenlos geltende Landtagsabgeordnete hatte mit 40,7 Prozent ein respektables Ergebnis holte. Gleich danach kündigte Kossiski an, er wolle Fraktionschef der SPD im Rat werden.

Darum gab es noch am selben Abend Riesen-Zoff bei den Sozialdemokraten. Der amtierende Fraktionschef Christian Joisten war stinksauer und sagte: „Das war nicht abgesprochen. Das ist schlechter Stil und keine Basis für eine Zusammenarbeit.“ Er werde gegen Kossiski antreten.

Die Zeichen stehen also auf Machtkampf. Der Showdown wird für Mittwochabend erwartet: Dann trifft sich die neue Fraktion zum ersten Mal und will ihren neuen Chef wählen.

Football news:

Hans-Dieter Flick: ich Hoffe, Alaba unterschreibt bei den Bayern. Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick hat sich über die vertragslage von Verteidiger David Alaba geäußert
Diego Maradona: Messi hat Barça alles gegeben, an die Spitze geführt. Der Ehemalige Argentinische Fußball-Nationalspieler Diego Maradona teilte mit, dass Lionel Messi den FC Barcelona verlassen wollte
Federico Chiesa: ich Hoffe, bei Juve seine Spuren zu hinterlassen. Wir werden gute Ergebnisse erzielen
Benfica-Trainer: ich will nicht, dass wir wie das aktuelle Barcelona Aussehen, es hat nichts
Guardiola über Rückkehr zu Barça: ich bin glücklich in Manchester City. Ich hoffe, dass ich hier bleibe
Fabinho wird wegen einer Verletzung nicht gegen West Ham spielen
Ronald kouman: Maradona war der beste seiner Zeit. Jetzt Sprach der beste Messi-Trainer des FC Barcelona, Ronald kouman, über den legendären argentinischen Fußballer Diego Maradona, der heute 60 Jahre alt wird