Germany

„Wertloseste Resultate der Welt“ - Bill Gates kritisiert US-Corona-Tests

Corona-Krise: Alle Infos

Microsoft-Gründer Bill Gates (64)
Microsoft-Gründer Bill Gates (64)Foto: LUDOVIC MARIN / AFP

Deutliche Worte vom Microsoft-Gründer!

Bill Gates (64) hat die Corona-Tests der USA stark kritisiert. Der US-Regierung warf er vor, dass die angebotenen Tests noch immer viel zu spät Ergebnisse lieferten.

„Sie zahlen Milliarden von Dollar auf diese sehr ungerechte Weise, um die wertlosesten Resultate der Welt zu erhalten“, sagte Gates in einem CNN-Interview. „Kein anderes Land hat diesen Test-Wahnsinn.“

Täglich werden zwar mehr als 700 000 Menschen in den USA auf Corona getestet. Die Labors seien aber überlastet, so Gates. Schnelle Testergebnisse gebe es schon, aber vor allem für „sehr Wohlhabende“.

Damit können die Behörden nicht schnell genug auf lokale Ausbrüche reagieren und sie eingrenzen.

Gates weiter: „Es ist unglaublich, dass man die Regierung nicht dazu bringen kann, die Tests zu verbessern, weil sie nur sagen wollen, wie großartig sie sind.“

US-Präsident Donald Trump (74) hatte dagegen erst vor einer Woche seine Test-Strategie als „die beste aller Zeiten, die beste der Welt“ gelobt.

Football news:

Conte über 4:3 gegen Fiorentina: Beeindruckt von Inters Angriff. Uns fehlte der Ausgleich, dafür haben wir uns bezahlt gemacht Natürlich sind die drei Punkte wichtig, aber wir müssen die Leistung insgesamt bewerten
Zidane über 3:2 gegen Betis Sevilla: Real kann besser werden und wird. Ein schwieriges Spiel, aber bis zum Ende an einen Sieg geglaubt
Dest verabschiedete sich von Ajax-Spielern und wird heute nach Barcelona Fliegen (Gerard Romero)
Vidal gab sein Debüt für Inter bei AC Florenz
Barcelona wird die Kandidatur von Zinchenko nur in Betracht ziehen, wenn Firpo geht
Nach einem FOUL an Jovic entfernte der Schiedsrichter Betis Emerson in der 64.Minute einen Freistoß der Gäste, Luka Jovic kam alleine vor dem Torwart der Gastgeber, wurde aber von Verteidiger Emerson abgeschossen. Der Hauptschiedsrichter der Begegnung, Ricardo Bengoechea, entschied sich nach der Video-Wiederholung der Episode, den 21-jährigen Brasilianer zu entfernen
Lampard ersetzte Kepa, bekam aber in der ersten Halbzeit das 0:3 von West Brom. Dann versammelte sich Chelsea und gab Comeback: erzielte nur Schüler