Germany

Wetter in Deutschland: Monster-Orkan mit Hurrikan-Power über Europa – Trifft er auch uns?

Das Wetter in Deutschland wird spannend. Vor Europa bildet sich ein Monster-Orkan mit Hurrikan-Power. Fegt er auch über Deutschland hinweg? Die Vorhersage.

Offenbach – Das Wetter in Deutschland ist aktuell immer für einer Überraschung gut. Nach der unerwarteten Wende mit Saharaluft und -staub kommt es zu einer sogenannten Bombogenese. Ein Rekord-Orkan mit Hurrikan-Power fegt über Europa. Trifft er auch Deutschland? Die Vorhersage zeigt eine klare Tendenz.

Wetter in Deutschland: Monster-Orkan mit Hurrikan-Power fegt über Europa

Bei einer Bombogenese stürzt der Luftdruck im Zentrum eines Tiefs extrem schnell ab, um mindestens 24 Hektopascal (hPa) binnen 24 Stunden. Dazu kommt es von Montag (26.10.2020) auf Dienstag (27.10.2020) in Europa. Das europäische Wettermodell rechnet deshalb am Dienstag vor den Britischen Inseln mit einem Orkan, der im Zentrum einen Luftdruck von nur noch rund 910 Hektopascal hat.  

„Das wäre ein neuer Rekord für den Nordatlantik. Der tiefste jemals auf dem Nordatlantik gemessene Luftdruck liegt derzeit bei 913 Hektopascal, gemessen 1993“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdient Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net. Doch was hat das für Folgen für das Wetter in Deutschland?

Ähnlich wie Hurrikan „Flossie“ könnte der Monster-Orkan über Europa aussehen (Archivbild).

Wetter-Vorhersage: Zieht der Rekord-Orkan mit Hurrikan-Power nach Deutschland?

Die Bombogenese sorgt für einen Rekord-Orkan mit Hurrikan-Power. Jung selbst spricht sogar von einem Monster-Orkan. Denn um das Zentrum des Orkans herum herrschen Böen um 200 Stundenkilometer, teilweise auch noch etwas mehr. Das sind Spitzenböen wie bei einem ausgewachsenen Hurrikan. Doch wohin zieht er von den Britischen Inseln weiter und trifft er Deutschland?  

Bei einem Blick auf die Vorhersage für das Wetter kann der Experte erst einmal Entwarnung geben. „Der Orkan zieht nach Nordosten und sollte uns in Mitteleuropa noch erreichen beziehungsweise lediglich auf der Nordsee für Sturmböen sorgen. Doch sicher ist die genaue Zugbahn natürlich noch nicht. Es ist nicht ausgeschlossen, dass er sich auch uns in Mitteleuropa nähern könnte. Aber die Wahrscheinlichkeit ist derzeit recht gering“, sagt Jung.

WindwarnskalaGeschwindigkeit
Starker Wind\t40 bis 45 Kilometer pro Stunde
Steifer Wind\t50 bis 60 Kilometer pro Stunde
Stürmischer Wind\t65 bis 70 Kilometer pro Stunde
Sturm75 bis 85 Kilometer pro Stunde
Schwerer Sturm\t90 bis 100 Kilometer pro Stunde
Orkanartiger Sturm\t105 bis 115 Kilometer pro Stunde
Orkanab 120 Kilometer pro Stunde\t
(Quelle: DWD in Offenbach)

 Wetter in Deutschland: Mega-Orkan könnte Vorbote des Winters sein

Den Rekord-Orkan mit Hurrikan-Power hält Jung sogar für einen möglichen Vorboten für das Wetter im Winter. „Eine stürmische Westwetterlage wäre für einen deutschen Winter gar nicht so unwahrscheinlich, wenn wir uns die Entwicklung der vergangenen Jahre anschauen. Diese Entwicklung wäre viel wahrscheinlicher als die von einigen Medien forcierten Berichte über einen angeblich sehr kalten und schneereichen Winter“, so Jung. Nach aktuellen Vorhersagen soll das Wetter im Winter in Deutschland milder ausfallen als im Klimamittel. (Christian Weihrauch)

Rubriklistenbild: © epa/noa/dpa

Football news:

Mourinho vor dem Spiel gegen Chelsea: Tottenham hat vor niemandem Angst
Guardiola über den Zeitplan: die Spieler verlieren die Freude am Fußball. Das ist ein Problem
Sulscher über Manchester United: Wir haben wegen des Europapokals und der Vorsaison, die wir nicht hatten, nicht so angefangen wie die anderen
Warum wird Fußball in den USA (und nicht nur dort) socker genannt? Was ist der name, den die Briten erfunden haben?
Ole-Gunnar sulscher: wir schauen auf Manchester United durch das PRISMA der Geschichte. Wir wollen angreifen und Dominieren, sagte Trainer Ole-Gunnar sulscher, wie er seine Mannschaft langfristig sieht
Kuman über die Krise: wir müssen Barça im Namen unserer Liebe zu Ihr helfen. Man muss darüber nachdenken, was für den Verein besser wird
Bayer Leverkusen hat seinen Sohn Leo Cristiano genannt: das hat überhaupt nichts mit Fußball zu tun