Germany

Zoff um Autobahnbau: Grüne wollen Baerbock-Plan verschärfen

Erwartet eine Kontroverse um den Autobahn-Ausbau: Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock (Grüne) vor dem Bundesparteitag.

Annalena Baerbock will den Autobahn-Bau auf den Prüfstand stellen. Doch das ist vielen Grünen nicht genug. Sie wollen einen Stopp. Auf dem Parteitag droht Streit.

Hamburg – Kurz vor dem Start des Bundesparteitages ist bei den Grünen ein Streit über den künftigen Umgang mit dem Autobahnausbau zutage getreten. So warnte Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock vor einem kompletten Stopp der Verkehrsprojekte. Zwar sei ein autofreies Leben erstrebenswert und auch in den Städten realisierbar, sagte sie in der ARD-Sendung „Farbe bekennen“. Doch insbesondere im ländlichen Raum könne man nicht vollständig auf den Ausbau der Infrastruktur verzichten. Am Wochenende droht der Parteichefin nun in dieser Frage eine Kampfabstimmung.

Drei Tage treffen sich die Grünen zu einem digitalen Parteitag, bei dem Baerbock offiziell als Kanzlerkandidatin abgesegnet und das Wahlprogramm verabschiedet werden soll. Mehr als 3000 Änderungsanträge sind beim Bundesvorstand eingegangen. Insbesondere der linke Parteiflügel dringt auf einen radikaleren Kurs* in vielen Fragen. Dazu zählt auch der Autobahnausbau. Während der Bundesvorstand um Baerbock alle Projekte einer Umwelt- und Klimaprüfung unterziehen und gegebenenfalls stoppen wollen, dringen Klimaaktivisten auf einen kompletten Stopp aller Fernstraßenprojekte*. Eine ähnliche Forderung hatte auch schon der Landesverband der niedersächsischen Grünen Anfang der Woche aufgestellt. * 24hamburg.de und kreiszeitung.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Football news:

Todin erinnert sich an die Euro 2004: Er hätte sich beinahe in die Fugen geschlagen, sich gegen den jungen Cristiano verteidigt und die Aufregung des Brückenbauers verstanden
Gareth Southgate: Wir dürfen keine Fußball-Snobs sein. Englands Trainer Gareth Southgate hat sich für das Spiel seiner Mannschaft gegen Kroatien 2020 ausgesprochen
Leonid Slutsky: Immer noch sicher, dass die Nationalmannschaft von Finnland-der Außenseiter unserer Gruppe. Sie hatten großes Glück gegen Dänemark
Ich bin kein Rassist! Arnautovic entschuldigte sich für Beleidigungen gegen Spieler aus Nordmazedonien
Gary Lineker: Mbappé ist ein Weltstar, er wird Ronaldo ersetzen, aber nicht Messi. Leo macht Dinge, die andere nicht können
Der spanische Fan fährt seit 1979 zu den Spielen der Nationalmannschaft. Er kam mit der berühmten Trommel zur Euro (hätte ihn während des Lockdowns verlieren können)
Ronaldo hat bei der Pressekonferenz die Sponsorencoca Cola weggeräumt. Cristiano ist hart gegen Zucker - wirbt nicht einmal damit Und verbietet dem Sohn, Limonade zu trinken