Germany

Zu viele Gebäude: Evangelische Kirchengemeinde Lechenich muss drastisch sparen

Erftstadt-Lechenich -

Die Evangelische Kirchengemeinde Lechenich muss sparen, und zwar deutlich. Nach dem jüngsten Besuch des Superintendenten sei angemahnt worden, dass sich die Gemeinde Gedanken über die Zukunft ihrer drei Gemeindezentren (Lechenich, Gymnich und Friesheim) machen müsse, berichtet Pfarrerin Sabine Pankoke. Der Gebäudestand sei für die Gemeinde zu hoch, wurde festgestellt.

Das Presbyterium hatte sich daher schon im vergangenen Jahr Beratung von außen geholt. Zurzeit ist das Presbyterium auf der Suche nach Möglichkeiten, die Zentren in Kooperation mit Dritten aufrechtzuerhalten. Daher sind auch Workshops geplant, die im Herbst stattfinden sollen, um Ideen weiterzuentwickeln.

Lechenich: Zahl der Gemeindemitglieder sinkt immer weiter

Trotz sinkender Einnahmen aus den Steuern der Evangelischen Kirche im Rheinland, werden die Zuweisungen für die Kirchengemeinde in Lechenich stabil bleiben. Der Steuerrückgang werde durch Rücklagen des Evangelischen Kirchenverbands Köln abgemildert, berichtet Pfarrerin Pankoke aus der jüngsten Gemeindeversammlung. Allerdings sei das Presbyterium auch wegen steigender Personal-, Verwaltungs- und Gebäudeunterhaltungskosten zum Sparen gezwungen.

Die Zahl der Gemeindeglieder sank von 2019 auf 2020 um 86. Derzeit gibt es 4665 Gemeindeglieder. Längerfristig betrachtet entsprächen sinkende Zahlen bei beiden großen Kirchen dem allgemeinen Trend, sagt Pankoke. Die Quote liege bei neun Prozent. Gleichzeitig erhöhe sich das Durchschnittsalter der Gläubigen, dieses liege bei inzwischen 48,4 Jahren.

Stelle von Sabine Panoke wird nicht wiederbesetzt

Zurzeit werden wieder Gottesdienste in Lechenich angeboten, für die um Anmeldung gebeten wird. Aus der Gemeinde kam dazu die Anregung, bei der offenen Kirche in Lechenich an der Vogelrute (montags bis freitags, jeweils 9 bis 12 Uhr) zusätzlich ein Angebot für Berufstätige in den Abendstunden einzurichten.

Sabine Pankoke wird 2025 in den Ruhestand gehen. Die Stelle wird nicht wiederbesetzt und der Gemeinde nach dem vom Kirchenkreis beschlossenen Rahmenstellenplan dann nur noch eine volle Pfarrstelle zustehen.

Football news:

Fantastische Geschichte eines Surfers aus Australien: Gewann Bronze nach einer schweren Schädelverletzung (konnte nicht einmal laufen)
Agüero wurde mit Stammzellen behandelt, um den Knorpel des Kniegelenks zu reparieren
Mills über Varane zu Manchester United: Nicht sicher, ob er wie van Dijk oder Diash sein wird. Der ehemalige englische Nationalspieler Danny Mills hat sich in der 6.Liga für einen Wechsel von Raphael Varane von Real Madrid zu Manchester United ausgesprochen
Memphis Depay: Es ist mir egal, dass ich Rebell genannt werde. Suarez hat viel gewonnen, nicht weil er der liebste Mann auf dem Platz ist
Barça muss Messi nicht als Neuling registrieren. Stürmer Lionel Messi wird die Vorsaison beim FC Barcelona absolvieren können, ohne einen neuen Vertrag beim Klub unterschreiben zu müssen
Petkovic führte Bordeaux an. Der ehemalige Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic war seit 2014 bei Bordeaux tätig
Chelsea könnte Zuma in den Vertrag mit Sevilla über Cunde aufnehmen