Austria

Addendum: "Talk im Hangar-7" wandert zu Servus TV

Der "Talk im Hangar-7" auf Servus TV, der zuletzt von der Quo Vadis Veritas Redaktions GmbH gestaltet wurde, wird wieder von Servus TV gestaltet. Geschäftsführer Michael Fleischhacker bleibt Moderator der Diskussionssendung.

Der "Talk im Hangar-7" auf Servus TV, der zuletzt von der Quo Vadis Veritas Redaktions GmbH gestaltet wurde, wandert wieder in die redaktionelle Verantwortung von Servus TV. Der Salzburger Sender bestätigte gegenüber der APA einen entsprechenden Bericht der "Salzburger Nachrichten". QVV-Geschäftsführer Michael Fleischhacker bleibt Moderator der Diskussionssendung.

Red Bull hatte am gestrigen Dienstag bekannt gegeben, dass die Aktivitäten von Dietrich Mateschitz' Stiftung Quo Vadis Veritas sowie die Rechercheplattform "Addendum" eingestellt werden. Wann es soweit ist, wurde auf Nachfrage bei Red Bull nicht beantwortet. Ein Sprecher verwies darauf, dass man über das am Dienstag veröffentlichte Statement hinaus keine weiteren Informationen geben könne. Von der Einstellung sind 57 Mitarbeiter betroffen. Alle seien bereits beim AMS zur Kündigung angemeldet worden.

(APA)

Football news:

Olas über Depay und Auar: Wer bis zum 2.Oktober nicht mehr in Lyon sein wird, wird in Lyon bleiben
Liverpool drückte auf Arsenal: Robertson brachte, aber korrigierte, Jota erzielte das 400
Jota über das 1. Tor für Liverpool: ein Unglaubliches Gefühl. Schade, das Stadion war nicht voll
Mikel Arteta: Liverpool ist der Standard, den Arsenal erreichen muss. Sie sind uns in vielen Aspekten überlegen
Leicester führt nach drei Runden den ATP an. Liverpool und Everton haben nach dem 5:2-Sieg über Manchester City am 3.Spieltag der englischen Premier League ebenfalls 9 Punkte Vorsprung auf Leicester City. Liverpool und Everton starteten wie Leicester mit drei siegen in die englische Meisterschaft, unterlegen sind die Füchse aber in der Differenz zwischen erzielten und verpassten Toren. In der 4.Runde empfängt das Team von Trainer Brendan Rogers West Ham, der Klub von Jürgen Klopp gastiert bei Aston Villa und das Team von Carlo Ancelotti trifft zu Hause auf Brighton
Jürgen Klopp: hat Roy Keane gesagt, Liverpool habe nachlässigen Fußball gezeigt? Ich will es hören. Unglaubliche Spielbeschreibung
Man City verzichtete nach dem Transfer von Diaz auf den Kauf von Coulibaly. Abwehrspieler Kalidou Coulibaly wird wohl weiterhin für Napoli spielen. Wie der Journalist Fabrizio Romano berichtet, informierte Manchester City, der sich für den 29-jährigen Senegalesen Interessierte, die Neapolitaner über die Absichtserklärung, den Spieler zu erwerben. Grund ist der Kauf von Verteidiger Ruben Diaz von Benfica Lissabon für 68 Millionen Euro. Nach Angaben von Fußball Italia soll Napoli Coulibaly für mindestens 75 bis 80 Millionen Euro verkauft haben, und die Parteien waren sich nicht einig