Austria

Das Klavier als Kampfmaschine [premium]

Jubel zum Auftakt von Igor Levits Beethoven-Zyklus - dem erst zweiten in der hundertjährigen Festspielgeschichte. Der Pianist ging überall in die Extreme.

Wenn Igor Levit Beethoven spielt, dann scheint das Klavier gar nicht zu reichen, um all die Energie aufzunehmen, die aus ihm hervordringt. Immer wieder stampfte er im Haus für Mozart fern des Pedals auf dem Boden auf, wenn ihm die Kraft der Finger, Hände, Arme für Akzentuierungen nicht zu genügen schien – und am Schluss der im doppelten Sinn einleitenden f-Moll-Sonate op. 2/1, der ersten aus Beethovens Feder, schlug Levit im Aufstehen nach dem Prestissimo sogar noch mit der geballten Rechten leicht auf den Hocker. Wen das peinlich berührt, der darf auch bei den großen Mitsing-Pianisten der Vergangenheit nicht so genau zuhören.

Football news:

Kolaschinac wird für 11 Millionen Euro von Arsenal zu Bayer wechseln + Boni (Fabrizio Romano)
Dyer bezeichnete die Toilette als den besten Spieler des Spiels zwischen Tottenham und Chelsea
Ferencvaros wird zum ersten mal seit 1995 in der Champions League spielen. Es ist die längste Pause zwischen dem ersten und dem zweiten Auftritt
José Mourinho: was mit Dyer passiert ist, ist abnormal, er war dehydriert. Wenn es der Liga egal ist, ob es Spieler gibt, dann bin ich nicht Tottenham-Trainer José Mourinho
Er war während des Spiels auf der Toilette
Lampard über den Abstieg aus dem Ligapokal: wir Müssen das positive behalten. Alles wird kommen, wenn Chelsea das zweite Tor erzielt, während Chelsea-Trainer Frank Lampard die Niederlage gegen Tottenham kommentiert
Der Ruf der Natur, was du tun kannst. Dyer erklärte, warum er während eines Spiels gegen Chelsea in die Umkleidekabine lief