Austria

Die Steuerakte Trump [premium]

Kurz vor der ersten TV-Debatte werden Details zu Trumps Abgaben publik: Er soll 2016 und 2017 nur je 750 Dollar bezahlt haben. Was bedeutet das für das Duell mit Biden?

Fünf Wochen vor der Präsidentenwahl veröffentlichte die „New York Times“ Daten, die Donald Trump lieber geheim gehalten hätte. Demnach habe der selbst erklärte Multimilliardär Trump in den Jahren 2016 und 2017 jeweils 750 Dollar an Bundessteuern abgeliefert. In zehn der 15 Jahre bis 2017 habe der nunmehrige Präsident keine föderalen Einkommensteuern bezahlt. Zudem befinde sich Trump in einem seit Jahrzehnten laufenden Streit mit der Steuerbehörde, der ihn mehr als 100 Millionen Dollar kosten könnte.

Football news:

Andrea Pirlo: Messi ist immer noch auf der Höhe. Mit solchen Spielern muss man hoffen, dass Sie nicht den besten Tag haben, sagte Juventus-Trainer Andrea Pirlo vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Barcelona
Zahlen von Robert Lewandowski, die nicht nur die Lok von Lewandowski erschrecken
Wer wird der beste Torschütze der Champions League?
La Liga-Präsident über Ronaldo und Neymar: Lassen Sie sich lieber von Steuern zurückziehen als von irgendetwas anderem
Kane und Son Gaben sich jeweils 29 torpässe in der Vorrunde. Öfter nur Lampard und Drogba (36.)
Veron über Messi: Das Spiel in der übergangszeit Barça bereitet ihm Unbehagen
Mitruschkin über den Wechsel zur Fortuna: Deutschland ist das Land der Torhüter. Ich kann hier viel lernen