Austria

Fabios sperrt wegen Coronafällen kurzzeitig zu

Der Nobel-Italiener in der Wiener Innenstadt begibt sich freiwillig in Selbstquarantäne. Mehrere Mitarbeiter wurden positiv auf das Coronavirus getestet.

Normalerweise hat der Nobel-Italiener „Fabios“ in der Wiener Innenstadt von Montag bis Samstag von neun Uhr Vormittag bis 1 Uhr früh geöffnet. Für rund zehn Tage wird dieser Usus nun aber unterbrochen. Fabio Giacobello hat seinen Mitarbeitern - und damit seinem Lokal im Ganzen - Selbstquarantäne verordnet. Wieder geöffnet wird des Restauratn am 4. November. Der Grund: Bei der wöchentlichen Routine-Überprüfung des 50-köpfigen Teams wurden mehrere Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet.

„Wir führen schon seit Langem einmal in der Woche Tests für das gesamte Team durch“, betont Besitzer Giacobello, „bisher immer mit durchgehend negativen Ergebnissen.“ Die Schließung für zehn Tage erfolgt freiwillig, wie er am Dienstag betont. Behördlich angeordnet wurde nichts dergleichen, man wolle aber kein Risiko eingehen, so Giacobello, der seit März auf strenge Hygieneregeln in seinem Lokal setzt. Die betroffenen Personen zeigen keinerlei Symptome.

„Wir wollen mit einem guten Beispiel in dieser weltweiten Pandemie vorangehen und lieber zu viel als zu wenig Vorsicht zeigen. Deshalb schließen wir freiwillig das gesamte Restaurant und die Lounge für die zehn Tage der Quarantäne und starten danach rundum gesund durch“, so Giacobello in einer Aussendung.

(Red.)

Football news:

Tuchel nach dem 2:2 gegen Bordeaux: ich Schütze immer die Spieler, aber hier lehne ich ab. Nicht halten Spiele, die diese Ebene
Ole-Gunnar sulscher: Jede meiner Entscheidungen ist zum Wohle von Manchester United gerichtet. Das wichtigste ist das Ergebnis: Trainer Ole-Gunnar sulscher hat die Frage nach seiner Zukunft im Verein beantwortet
Mourinho über Tottenham: wir haben keine Bedingungen wie bei einigen Klubs. Tottenham-Trainer José Mourinho hat sich vor dem Spiel am 10.Spieltag gegen den FC Chelsea über die finanziellen Möglichkeiten des Klubs geäußert
Asar erlitt in 16 Monaten bei Real die 8. Verletzung. Er hatte 12 Verletzungen in 7 Jahren in Chelsea
Frank Lampard: Abramovich ist ein Mann, der seine Ziele erreicht. Ohne ihn nicht zu erreichen
Marcelo hat sich wirklich an den Haaren gezogen. Klarer Elfmeter. Der Ex-Richter Итурральде Gonzalez über die strittigen Thema in der Partie zwischen Real Madrid
Gasperini über Atalanta-Niederlage: die Spieler sind müde. Wir zahlen mehr für Länderspiele als für die Champions League