Austria

Fußgängerin und Radlerin von Autos erfasst – Spital

Im Bezirk Bruck an der Leitha wurden am Mittwochabend eine 49-Jährige und eine 36-Jährige in der Dunkelheit von Autos erfasst und verletzt.

Gleich zwei Mal kam es am Mittwochabend im Bezirk Bruck zu schweren Unfällen bei denen jeweils eine Frau von einem Auto erfasst wurde. Zuerst wurde im Ortsgebiet von Bruck beim Supermarkt in der Lagerstraße gegen 16:20 Uhr eine 49-Jährige auf ihrem Fahrrad angefahren.

Ein ebenfalls 49-Jähriger dürfte die Radlerin beim Verlassen des Parkplatzes übersehen und mit seinem Auto erwischt haben, wodurch diese zu Sturz kam. Die Frau zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde nach der Versorgung vor Ort von der Rettung in das Landesklinikum Hainburg gebracht.

Unfall am Schutzweg

Etwas später kam es dann auch einige Kilometer entfernt in Götzendorf an der Leitha zu einem schweren Unfall. Ein 67-jähriger Autolenker übersah in der Nähe des Bahnhofs eine 36-Jährige auf einem Schutzweg beim Überqueren der Bundesstraße.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Lenker bremste zwar noch, erfasste die Frau aber seitlich. Sie erlitt Verletzungen schweren Grades und wurde nach der Versorgung vor Ort von der Rettung in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht.