Austria

Geländewagen samt Anhänger gegen Brückengeländer geknallt

Eine Person musste aus dem Unfallwrack befreit werden.

KEMATEN AN DER KREMS. Auf der B139 in Kematen an der Krems (Bezirk Linz-Land) kam am Freitagnachmittag ein Geländewagen samt Anhänger von der Straße ab und rammte einen Verteilerkasten. Der Lenker musste von der Feuerwehr aus dem Unfallwrack befreit werden.

Der Geländewagen kam nach dem Zusammenstoß mit einem Verteilerkasten neben einem Brückenpfeiler auf der Beifahrerseite zum Liegen. Ein entgegenkommendes Fahrzeug konnte gerade noch rechtzeitig ausweichen. Die Feuerwehren Kematen an der Krems und Achleiten sowie das Roten Kreuz samt Notarzt waren vor Ort. Die Einsatzkräfte mussten den Lenker des Wagens, der alleine unterwegs war, mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem demolierten Geländewagen befreien.  

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die B139 war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten komplett gesperrt.

Ersten Informationen zufolge soll die Unfallursache auf gesundheitliche Probleme zurückzuführen sein.

Video: Schwerer Unfall mit Geländewagen

Der zerstörte Verteilerkasten zog in einer Einrichtung für betreutes Wohnen und einem Imbissstand einen Stromausfall nach sich.