Austria

Lenzing investiert 200 Millionen Euro in Asien

Oberösterreichischer Faserhersteller erhöht die Kapazitäten von Werken in Indonesien und China.

Die Lenzing Gruppe will mehr als 200 Millionen Euro in ihre Produktionsstandorte in Purwakarta (Indonesien) und Nanjing (China) investieren. Damit sollen bestehende Kapazitäten für Standardviskose in Kapazitäten für umweltverträgliche Spezialfasern umgewandelt werden. In China werde damit der erste Produktionsstandort für holzbasierte Cellulosefasern geschaffen, der vollständig auf Kohle als Energiequelle verzichtet.

"Durch die Investitionen an den beiden Standorten senkt die Lenzing-Gruppe ihren Netto-CO2-Ausstoß um mehr als 320.000 Tonnen bzw. 18 Prozent gegenüber 2017. Darüber hinaus werden Schwefelemissionen um mehr als 50 Prozent im Vergleich zu 2019 reduziert", rechnete der Faserhersteller am Dienstag in einer Aussendung vor.

Gemeinsam mit dem Lyocellprojekt in Thailand werde Lenzing ihren Anteil der Spezialfasern am Faserumsatz bis 2023 auf deutlich über die angestrebten 75 Prozent steigern, was wiederum ein wichtiger Schritt zur Erreichung des EBITDA-Ziels von 800 Millionen Euro bis 2024 sei, so Vorstandsvorsitzender Stefan Doboczky.

(APA)

Football news:

Klopp über die Proteste bei Manchester United: Ich glaube an Demokratie, aber in friedlicher Form. Es war nicht ganz friedlich, die Polizisten wurden verletzt
Miteigentümer Manchester United hat sich erneut für die Super League entschuldigt: Man muss sich mehr mit den Fans beraten lassen. Unsere Priorität ist der Kampf um die Trophäen
Salah ist in Chelsea auf der Position des Stürmers. Holand und Lukaku sind wichtige Optionen für Liverpool-Stürmer Mohamed Salah. Wie der Journalist Sport Bild schreibt, steht der 28 Jahre alte Stürmer auf der Shortlist von Trainer Thomas Tuchel auf der Position des Stürmers. Erling Holland (Borussia Dortmund) und Romelu Lukaku (Inter Mailand) sind jedoch die vorrangigen Optionen des FC Chelsea
Sänger Ed Sheeran ist Ipswichs neuer Titelsponsor. Er ist seit seiner Kindheit für den Verein - und trägt manchmal sein Trikot bei Konzerten
Manchester United will die Verträge mit Cavani und Shaw verlängern. Der Klub ist zuversichtlich, dass er sich bald mit Stürmerstar Manchester United einigen kann, will die Zusammenarbeit mit Stürmer Edinson Cavani und Verteidiger Luke Shaw fortsetzen. Nach Informationen des Journalisten Fabrizio Romano hat die Unterzeichnung eines neuen Abkommens mit dem 34-jährigen Stürmer Priorität für United. Der Klub ist zuversichtlich, dass bald eine endgültige Einigung über Cavanis neuen Vertrag mit Manchester United erzielt wird. Auch Man United will Verteidiger Luke Shaw einen neuen Vertrag anbieten. Die Verhandlungen dazu könnten in den kommenden Wochen beginnen. Cavanis laufender Vertrag mit Manchester United läuft in diesem Sommer aus und der Vertrag mit dem Klub läuft bis 2023
Real ist bereit, Hazard für 50 Millionen Euro zu verkaufen. Sein Verhalten nach dem Spiel mit Chelsea brachte die Klubbosse aus sich heraus, Real Madrid will sich von Mittelfeldspieler Eden Hazard trennen. Der Madrider Klub ist bereit, den Belgier für 50 Millionen Euro zu verkaufen. Das Geld aus dem Verkauf von Asar, Präsident von Real Madrid Florentino Perez will in den Kauf von Stürmer PSG Kilian Mbappe investieren, schreibt Mundo Deportivo unter Berufung auf ABC
Der FC Bayern hat den Preis für das beste Team des Jahres von Laureus erhalten. Der FC Bayern gewann die Laureus World Sports Awards in der Kategorie Team des Jahres und Liverpool-Stürmer Mohamed Salah erhielt den Preis in der Kategorie Inspiration