logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Austria

Microsoft möchte bis 2030 CO2-negativ werden

Microsoft kündigt an, bis 2030 CO2-negativ werden zu wollen. Dazu wird eine Milliarde U$-Dollar in einen umfassenden Klima-Innovationsfonds investiert.

Microsoft kündigte am Donnerstag ein ehrgeiziges Ziel und einen neuen Plan zur Reduzierung und letztlichen Eliminierung seines CO2-Fußabdrucks an. Bis zum Jahr 2030 will Microsoft CO2-negativ werden.

16 Millionen Tonnen Kohlenstoff einsparen

"Obwohl die Welt auf netto null kommen muss, sollten diejenigen unter uns, die es sich leisten können, schneller und weitgreifender zu handeln, das auch tun. Das Unternehmen will bis 2050 sämtliches Kohlendioxid aus der Umwelt entfernen, das es entweder direkt oder über den Stromverbrauch seit seiner Gründung 1975 ausgestoßen hat", so Microsoft-Präsident Brad Smith.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

CO2-Emmissionen halbieren

Das Unternehmen kündigte ein intensives Programm an, seine CO2-Emissionen bis 2030 um mehr als die Hälfte zu reduzieren- sowohl im Hinblick auf seine direkten Emissionen als auch seine gesamte Liefer- und Wertschöpfungskette. Dazu gehört, dass es seine eigenen direkten Emissionen und die Emissionen bezogen auf die von ihm verbrauchte Energie bis Mitte dieses Jahrzehnts auf nahezu null herunterfahren will.

Eine Milliarde U$ Innovationsfonds

Auch kündigte das Unternehmen eine neue Initiative an, seinen Lieferanten und Kunden mithilfe von Microsoft-Technologie weltweit zu helfen, ihren eigenen CO2-Fußabdruck zu reduzieren - sowie einen neuen 1 Milliarde US-Dollar umfassenden Klima-Innovationsfonds, um die weltweite Entwicklung von Technologien zur CO2-Reduzierung, -Abscheidung und -Entfernung zu beschleunigen.

Ab nächstem Jahr wird das Unternehmen die CO2-Reduzierung auch zu einem expliziten Aspekt seiner Beschaffungsprozesse für seine Lieferkette machen. Ein neuer jährlich veröffentlichter Bericht zur Umweltverträglichkeit soll Microsofts CO2-Fußabdruck und den Weg seiner Reduzierung detailliert aufzeigen.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Themes
ICO