Austria

Nordbrücke: 30-Jähriger baut mit knapp drei Promille einen Unfall

Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen.

Ein 30-jähriger Mann fuhr am Mittwochabend auf der Nordbrücke der A22 Richtung Brünnerstraße, als er ohne weitere Beteiligung gegen einen Anpralldämpfer krachte.

Polizisten der Landesverkehrsabteilung Wien führten einen Alkomattest mit dem 30-Jährigen durch, welcher einen Wert von 2,86 Promille ergab. Dem Lenker wurde vor Ort der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Verletzt hat sich der Mann durch den Aufprall nicht.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Feuerwehr oder Rettung mit dem täglichen KURIER-Newsletter:

Football news:

Ralf Rangnick: Havertz - Cruyff unserer Tage. Der Frühere Leipziger Trainer Ralf Rangnick hat sich über Chelsea-Mittelfeldspieler Kai Havertz keine Schwächen in seinem Spiel ausgedacht
Dokumentarfilm über Varane nominiert für den Preis des Rotterdam Sports Film Festival
Zwei Ersatzspieler spielten für Tuapse. Die PFL bestätigte die Teilnahme von Spielern, die nicht in den Antrag aufgenommen wurden
Jürgen Klopp: Arteta ist ein außergewöhnlicher Trainer. Arsenal hat eine gute Balance zwischen Verteidigung und Angriff
Die Staatsanwaltschaft von Perugia hat die Untersuchung der Suarez-Prüfung aufgrund von medienlecks ausgesetzt
Der Umbau des unionstadions durch die Fans ist eine Berliner Legende. Half fremden Fans, arbeitete 30 Dezember in der Kälte, der Wächter war 80 Jahre alt
Candreva wechselte nach Sampdoria. Inter-Mittelfeldspieler Antonio Candreva wird seine Karriere beim FC Sampdoria Genua fortsetzen. Der 33 Jahre alte Italiener unterschrieb bei den Genuesen einen Vertrag bis 2024. Sampdoria präsentierte den Fußballer über den Tellerrand hinaus. In dem Video bedient Candreva im Restaurant den Mitspieler Fabio Cuagliarella