Austria

Pkw-Lenker (63) wurde auf Autobahn bewusstlos

Ein Schweizer Pkw-Lenker (63) wurde Sonntagmittag auf der A13 Brennerautobahn nahe Natters während der Fahrt bewusstlos. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitschiene und prallte gegen mehrere Verkehrszeichen. Der Lenker wurde in die Klinik eingeliefert.

Gegen 12.50 Uhr war am Sonntag ein Schweizer mit seinem Pkw auf der A13 Brennerautobahn nahe Natters unterwegs. Kurz vor der Autobahnausfahrt Innsbruck-Süd verlor der 63-Jährige aufgrund gesundheitlicher Probleme plötzlich das Bewusstsein. 

Leitschiene durchbrochen
„Das Fahrzeug kam rechts von der Fahrbahn ab, touchierte ein Verkehrsschild, durchbrach nach etwa 100 Metern ein Leitschienensystem, querte die Autobahnausfahrt, prallte gegen weitere Verkehrszeichen und kam nach etwa 60 Metern an einer Böschung zum Stillstand“, schildert die Polizei.

Tochter (17) blieb unverletzt
Dabei wurde der Pkw schwer beschädigt. Der Lenker wurde von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert, trug aber laut Polizei vermutlich keine Verletzungen von dem Unfall davon. Seine am Beifahrersitz mitfahrende 17-jährige Tochter blieb unverletzt.

 Tiroler Krone

Football news:

Gattuso über das 2:1 mit Benevento: Napoli spielte bis zur Pause zu vorhersehbar
Adam Traoré verweigerte NFL-Scouts als Kind, um Fußballer zu werden
Zlatan nannte Habib den besten Kämpfer unabhängig vom Gewicht
Lizarazyu über Griezmann: er weiß nicht mehr, wie er im Barça-Trikot spielt
Gnabry kann mit Lok spielen. Sein Coronavirus-Test wurde als falsch positiv eingestuft: Bayern-Mittelfeldspieler Serge Gnabry hat die Heim-Quarantäne verlassen. Oktober hatte der Deutsche einen positiven Coronavirus-Test bestanden, später bestätigte jedoch keiner der wiederholten Tests das Vorhandensein einer Infektion im Körper. Das Gesundheitsministerium der Stadt München hob daraufhin die Quarantäne auf und hielt den dienstagstest für falsch positiv
Die Fans der APL Verbündete sich gegen TV: statt kaufen Spiele Stück für Stück Geld für wohltätige Zwecke (gesammelt mehr als 100 tausend Pfund)
Ancelotti über Dinah: Einfach lächerlich. Vielleicht haben die Gespräche über Pickford und Richarlison die Entscheidung beeinflusst