Austria

Unternehmer als Gastronomen: Aus dem Kirchenwirt wird das Caf Stern

Unternehmer als Gastronomen: Aus dem Kirchenwirt wird das Café Stern
Eröffnung am Freitag

VORDERWEISSENBACH. Neues Lokal am alten Standort – beim Kirchenwirt brennt wieder Licht

Einen kräftigen Impuls gibt es ab Freitag in der Gastronomie von Vorderweißenbach: Anstatt des im Vorjahr geschlossenen Gasthofs Kirchenwirt wird mit dem Café Stern ein neues Lokal eröffnet. Das neue Café wartet mit einem speziellen Angebot auf: Einerseits trägt es dem vielfach geäußerten Wunsch nach einem Kaffeehaus als gemütlichem Treffpunkt direkt im Ortszentrum Rechnung – und andererseits schließt es eine Lücke im Restaurantbereich. Ab Freitag werden daher frisch zubereitete Menüs ebenso serviert wie kleinere Imbisse und süße Leckerbissen. Die angebotenen Produkte sind dabei ganz auf Regionalität und Nachhaltigkeit abgestimmt: Die Lieferanten kommen – soweit irgendwie möglich – aus Vorderweißenbach und Umgebung. Täglich außer mittwochs und donnerstags ist dabei mit einem umfassenden Frühstücksangebot bereits ab 8 Uhr geöffnet. An Freitagen und Samstagen hält das neue Lokal, das sonst um 22 Uhr schließt, bis nach Mitternacht offen. Sonn- und feiertags ist von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Hinter dem Café Stern – der Name ist eine Hommage an den nahe gelegenen Sternstein – steht als Betreiber die HGH Gastro GmbH aus Vorderweißenbach. Inhaber sind mit Bernhard Haudum, Leopold Gartner und Gerald Holzinger drei Unternehmer aus der Region, die in anderen Branchen erfolgreich tätig sind. "Die Schließung des Gasthofs Kirchenwirt hat unsere wirtschaftliche Struktur enorm getroffen. Das neue Lokal soll wieder zusätzliche Frequenz in den Ortskern bringen und diesen nachhaltig beleben", sagen die frischgebackenen Gastro-Unternehmer. "Unser Ziel ist es, das bestehende Angebot zu ergänzen", betont Leopold Gartner, der auch Bürgermeister von Vorderweißenbach ist. Das Investment ins neue Lokal hat mit seiner politischen Funktion aber nichts zu tun. Operativ wird das Café Stern von drei Gastronomieprofis geführt: Die beiden jungen, gelernten Köche und Kellner Fabian Traxler und Jürgen Larndorfer sind ab Oktober ebenso für die Gäste da wie der von der ehemaligen HMW-Bar in Bad Leonfelden bekannte Gastro-Routinier Heinz Mitter.

Football news:

Bartomeu antwortete Piqué: es sei nicht Wahr, dass Barcelona Geld für die Kritik der Spieler in den sozialen Netzwerken ausgegeben habe. Der Präsident des FC Barcelona, Josep Bartomeu, hat die Aussage von Verteidiger Gerard Piqué widerlegt, dass der Klub negative Rückmeldungen von Spielern in den sozialen Medien bezahlt habe
Raphael Leau über das 3:3 gegen Roma: Milan hat alles für den Sieg getan, ich bin enttäuscht. Ibra ist ein Vorbild für uns alle
Son Hyn Ming führte das Rennen der Torschützen der APL mit 8 Toren in 6 spielen. 7 von Ihnen-mit einem Transfer von Kane
Conte über Bergmanns Niveau: es ist Unmöglich, versehentlich drei Tore für Real zu erzielen. Das ist ein starkes Team
Barça-Fans glaubten an einen frühen Abgang von Bartomeu (wegen der Kontroverse um den referendumstermin). Vergebens: es gab keine rücktrittsgedanken, die Trophäen sind irgendwo in der Nähe. Oktober war ein historisches Ereignis für die Fans des FC Barcelona geplant: am morgen berichtete Diario Sport, dass Josep Bartomeu nach der Sitzung des Board of Directors zurücktreten könnte, wenn die katalanische Regierung die Abstimmung über das Misstrauensvotum der Führung des Klubs (es ist für 1-2 November geplant) nicht verschieben würde. Die Abstimmung wurde nicht verschoben-aber auch Bartomeu blieb vor Ort. Die Fans müssen also noch ein wenig warten (zur Erinnerung: wenn das Votum genehmigt wird, geht die gesamte Führung in den vorzeitigen Rücktritt). Im Anschluss an den Vorstand Sprach Bartomeu auf einer Pressekonferenz alle wichtigen Fragen an
Josep Bartomeu: ich hatte auch keine Gedanken, zurückzutreten. Barça wird in dieser Saison Trophäen haben
Zinedine zidane: Hazard ist bereit. Wir sind glücklich, das ist eine gute Nachricht