Austria

Warum es Anzug und Krawatte an den Kragen geht

Warum es Anzug und Krawatte an den Kragen geht
Auch in Chefetagen wird auf die Krawatte verzichtet.

LINZ / WIEN. Modebranche: Heimarbeit und abgesagte Feste verstärken Trend zu legerer Kleidung

"Die Krawatte ist seit Jahren quasi tot, und die Männer, die 15 Anzüge daheim haben, gibt es schon lange nicht mehr", sagt Karin Agh. Die gebürtige Bayerin betreibt in Wien seit 19 Jahren das "Stoffwerk" für maßgefertigte Mode und verkauft pro Jahr rund 500 Anzüge und 300 Krawatten. So schwierig wie heuer sei es noch nie gewesen: Corona legte das Geschäft fast komplett lahm.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Andrea Pirlo: Messi ist immer noch auf der Höhe. Mit solchen Spielern muss man hoffen, dass Sie nicht den besten Tag haben, sagte Juventus-Trainer Andrea Pirlo vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Barcelona
Zahlen von Robert Lewandowski, die nicht nur die Lok von Lewandowski erschrecken
Wer wird der beste Torschütze der Champions League?
La Liga-Präsident über Ronaldo und Neymar: Lassen Sie sich lieber von Steuern zurückziehen als von irgendetwas anderem
Kane und Son Gaben sich jeweils 29 torpässe in der Vorrunde. Öfter nur Lampard und Drogba (36.)
Veron über Messi: Das Spiel in der übergangszeit Barça bereitet ihm Unbehagen
Mitruschkin über den Wechsel zur Fortuna: Deutschland ist das Land der Torhüter. Ich kann hier viel lernen