Austria

Wirtschaft fürchtet sich vor zweitem Lockdown [premium]

Die steigenden Corona-Infektionszahlen führen zu Nervosität in den Unternehmen. Ökonomen sind sich einig: Ein zweiter harter Lockdown wie im März wäre fatal für die Wirtschaft.

Wien. Die steigende Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus führt zu wachsendem Unbehagen in der Wirtschaft. Die Angst vor einem zweiten Lockdown wie im März geht um. Der Geschäftsklimaindex des deutschen Ifo-Instituts, der die Stimmung in den deutschen Unternehmen misst, sackte im Oktober spürbar ab – nach zuvor fünf Anstiegen in Folge. Die deutschen Firmenlenker sehen ihre aktuelle Lage zwar etwas positiver als zuletzt, doch der Blick in die Zukunft trübt sich deutlich ein.

Football news:

Barça-Präsidentschaftskandidat Freis: Neymar nicht zurückgeben. Er habe den Klub nicht respektiert
Bei Жоты 8 8 Tore in den letzten spielen für Liverpool
Mächtiger Cyberangriff auf Manchester United: Hacker erpresst und der Staat droht mit einer Geldstrafe (bis zu 18 Millionen) für die Entleerung von fandaten
Wir möchten Sie besser kennenlernen - bitte gehen Sie durch diesen Fragebogen und erzählen Sie uns, welche anderen Sportmedien Sie Lesen!
Pavel zanosin: Utkin und maslachenko hatten eine etwas angespannte Beziehung. Vasya wurde Chefredakteur von NTV-Plus, es gab Eifersucht
Messi, de Jong und Busquets - in Barcelonas Bewerbung um das Spiel gegen Osasuna hat der FC Barcelona die Bewerbung des Teams für das Spiel der 11.Runde der La Liga gegen Osasuna eingereicht. Zurück im Kader sind Lionel Messi und Frankie de Jong, denen Trainer Ronald kouman Mitte der Woche Ruhe gewährte, sowie der nach der Verletzung wieder genesene Serge Busquets
Klopp über Wijnaldum: ich will, dass er bleibt. Aber noch ist nichts entschieden, alles ist möglich