Austria
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

WM-Achtelfinale live: So steht es bei Brasilien gegen Südkorea

FIFA World Cup 2022 - Brazil training

Brasilien-Superstar Neymar soll im Achtelfinale wieder auflaufen. Südkorea hofft auf eine Überraschung.

Vor dem Achtelfinale der WM in Katar durfte sich ganz Brasilien über eine gute Nachricht freuen. Neymar ist wieder fit, wie Teamchef Tite einen Tag vor dem Duell am Montag (20 Uhr/live ORF 1) gegen Südkorea verkündete. Kurz darauf wurde es noch emotionaler. Auf dem Sessel neben Tite saß sein Assistent César Sampaio, der immer etwas Gemütliches ausstrahlt, meistens ein leichtes Lächeln auf den Lippen. Doch bei der Frage nach Pelé bekam der Ex-Profi feuchte Augen.

Tite muss sich vor dem ersten K.o.-Spiel im Stadium 974 in Doha mit Verletzungssorgen herumplagen. Besonders die beiden Außenverteidiger-Positionen sind bei den Brasilianern mittlerweile spärlich besetzt. Alex Telles verletzte sich im abschließenden Match der Gruppe G gegen Kamerun (0:1) genauso wie Stürmer Gabriel Jesus am rechten Knie, beide mussten aus Katar abreisen. Auch Alex Sandro wird gegen Südkorea nicht auflaufen können. "Er kann nicht spielen und muss sich noch erholen", erklärte Tite. Dafür kehrt Rechtsverteidiger Danilo nach einer Verletzung wieder ins Aufgebot zurück.

Immerhin: Neymar wird nach seiner Bänderverletzung genauso wieder dabei sein. Ob der Ballkünstler schon wieder von Beginn an spielen kann, ließ Tite offen. Zum einen wollte er erst das Training am Sonntagnachmittag abwarten. Zum anderen hängt diese Entscheidung auch von der Einschätzung der medizinischen Abteilung ab, wie er berichtete. Sollte diese grünes Licht geben, wird der Stürmer von Paris Saint-Germain beginnen.

Die Südkoreaner um Talisman Son Heung-min hätten jedenfalls lieber gegen einen geschwächten Rekordweltmeister gespielt. Die erhoffte nächste Überraschung bei der WM wird jedenfalls schwer, auch wenn die Stimmung passt. Mit einem 2:1-Sieg gegen Portugal inklusive Siegtreffer in der Nachspielzeit hatten sich die Südkoreaner noch in die K.o.-Phase geschwindelt.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.