Switzerland

20 Meter weggeschleudert: Töfffahrer (†42) stirbt bei Sturz ins Bachbett

Tödlicher Töffcrash am Sonntagnachmittag in der Ostschweiz: Bei einem Selbstunfall in Mühlrüti SG ist ein 42-jähriger Mann verstorben.

Passiert ist es um 16.15 Uhr nach einem Halt in der Hulftegg in Richtung Dreien. Gemäss St. Galler Polizei fuhr der Mann in Richtung Dreien weiter, als er nach einer langgezogenen Rechtskurve in der darauffolgenden Linkskurve rechts von der Strasse flog.

Helfer finden verstorbenen Töfffahrer

Bei dem Unfall flog der Töfffahrer von seiner Maschine und wurde rund zwanzig Meter weit in ein Bachbett geschleudert. Als die Rettungskräfte später am Unfallort eintrafen, konnten sie nur noch den Tod des Lenkers feststellen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Strecke gesperrt werden. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. (cat)

Football news:

Hans-Dieter Flick: ich Hoffe, Alaba unterschreibt bei den Bayern. Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick hat sich über die vertragslage von Verteidiger David Alaba geäußert
Diego Maradona: Messi hat Barça alles gegeben, an die Spitze geführt. Der Ehemalige Argentinische Fußball-Nationalspieler Diego Maradona teilte mit, dass Lionel Messi den FC Barcelona verlassen wollte
Federico Chiesa: ich Hoffe, bei Juve seine Spuren zu hinterlassen. Wir werden gute Ergebnisse erzielen
Benfica-Trainer: ich will nicht, dass wir wie das aktuelle Barcelona Aussehen, es hat nichts
Guardiola über Rückkehr zu Barça: ich bin glücklich in Manchester City. Ich hoffe, dass ich hier bleibe
Fabinho wird wegen einer Verletzung nicht gegen West Ham spielen
Ronald kouman: Maradona war der beste seiner Zeit. Jetzt Sprach der beste Messi-Trainer des FC Barcelona, Ronald kouman, über den legendären argentinischen Fußballer Diego Maradona, der heute 60 Jahre alt wird