Switzerland

Alter geschützter Baum musste weichen

Der Bergahorn war abgestorben. In der geschützten Baumreihe auf der Aeschiallmi hinterlässt er eine Lücke. Diese wird mit einem Jungbaum gefüllt. Der angesengten geschützten Linde scheint es derweil recht gut zu gehen.

Ein abgestorbener geschützter Ahorn auf der Aeschiallmi musste aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Eine Ersatzpflanzung folgt. Ganz rechts im Hintergrund steht die geschützte Sommerlinde in vollem Laub.

Ein abgestorbener geschützter Ahorn auf der Aeschiallmi musste aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Eine Ersatzpflanzung folgt. Ganz rechts im Hintergrund steht die geschützte Sommerlinde in vollem Laub.

Foto: Hans Peter Roth

«Sie wird auch dieses Jahr wieder ein prachtvolles Blätterdach tragen.» Dies sagte Sven Ruge Mitte März voraus, angesprochen auf eine riesige Linde auf der Aeschiallmi. Der alte, de facto geschützte Baum war durch unbedachtes Feuern direkt am Stamm in früheren Jahren massiv angesengt worden (wir berichteten).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

City hat den Stern endlich selbst großgezogen. Pep nennt Foden das wichtigste Talent seines Lebens und sucht ihn nach der optimalen Position
Emre belezoglu beendete seine Karriere mit 39 Jahren
Barcelona hat in 5 Jahren fast eine Milliarde Euro für Transfers ausgegeben. Das ist, wofür das Geld Weg ist
Andreas Pereira ist bereit, Manchester United zu verlassen. Der BVB Interessiert sich für Benfica, Spanische und italienische Klubs
Barça-Präsidentschaftskandidat Fontane über das 2:8 gegen Bayern: Demütigung. Es ist nicht notwendig, die Qual zu verlängern, Bartomeu – in den Ruhestand
Frankie de Jong: es gibt viele Probleme bei Barça, das Spiel gegen Bayern hat das gezeigt. Vieles muss sich ändern
Philippe Coutinho: es war ungewöhnlich, gegen Barça zu Spielen, aber ich habe einen Vertrag mit den Bayern