Switzerland

Analyse zum Zurich Film Festival: So viel Naivität kann sich ein Festivalchef nicht leisten

Christian Jungen ist der neue Leiter des Zurich Film Festival. Er macht Dampf, erzählt aber auch Quatsch.

Der neue Leiter Christian Jungen beim Ellbogengruss mit Geschäftsführerin Elke Mayer an der Eröffnungsnacht des 16. Zurich Film Festival.

Der neue Leiter Christian Jungen beim Ellbogengruss mit Geschäftsführerin Elke Mayer an der Eröffnungsnacht des 16. Zurich Film Festival.

Foto: Getty Images/ZFF

Das beste Anzeichen dafür, dass ein Festival gelungen ist, ist der Hunger. Er äussert sich immer dann, wenn man zu wenig Zeit einplant zwischen Filmen, von denen man keinen verpassen möchte. Wenn wie am Wochenende noch grässliches Wetter dazukommt und man im Filmpodium dank obligatorischen Sitzabständen schön Platz hat, stellt sich das grosse, glückliche Festivalgefühl ein. Nicht mal ein zähes Q & A musste man durchstehen!

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Bulykin über Champions League: ich Möchte Loko mindestens auf Platz 3 sehen, um noch Ihre Spiele im Europapokal im Frühjahr zu sehen
Liverpool hat in den ersten beiden Runden in der Champions-League-Gruppe zum ersten mal zu null gespielt. Es ist auch bemerkenswert, dass der englische Klub erst zum zweiten mal die ersten beiden Spiele in der Champions-League-Gruppe gewonnen hat. Das geschah zum ersten mal in der Saison 2008/09
Der 20-jährige Felix erzielte 2 Tore für Red Bull. Nur Agüero war jünger, als er in der Champions League für Atlético spielte
Rybus über das 1:2 bei den Bayern: Loko versuchte, Fußball zu spielen, anstatt nur in der Abwehr zu sitzen und den Ball nach vorne zu werfen - Zeit für die Vorbereitung war nicht besonders. Wir spielen alle drei Tage, und das Letzte Spiel verloren Rotor, so dass die Stimmung war nicht sehr. Aber wir wussten, mit wem wir spielen, wussten, dass es die beste Mannschaft der Welt ist, so dass wir uns nicht besonders einstellen mussten
Real ist der 4.In der Gruppe. Bis zur 93.Minute nach einem Doppelschlag von Sohn Thuram (er begann in Barcelona) vor einer Woche wurde Thuram Jr. Im Inter-Stadion nicht erkannt. Real Madrid war mit der vierten Champions-League-Niederlage in Folge (bei zwei Niederlagen gegen Manchester City in den vergangenen Playoffs und einem sensationellen Verlust gegen Schachtjor Donezk) dem Rekordmeister nahe. Madrid rettete sich Dank zwei späten Toren in der 87.Und 93. Minute. Große Probleme bereitete Real dem Stürmer von Borussia Mönchengladbach Markus Thuram, dem Sohn von Welt-und Europameister Lilian. Der 23-jährige Stürmer machte einen Doppelpack
Es ist wichtig, nicht zu beeindrucken, sondern zu Punkten. Eine weitere Kraft von Loko-das Wort Nikolic nach dem Spiel
André Villas-Boas: City hat eine Milliarde ausgegeben und der Trainer ist ein Phänomen. Marseille hat kein Geld für Guardiola, also haben Sie AVB und seine Taktik