Switzerland

Beim Küsnachter Winzer gärt jetzt Ethanol für Apotheken

So kreativ reagieren Schweizer Unternehmer auf die Corona-Krise – auch weil ihr angestammtes Geschäft weggebrochen ist. Vier Beispiele.

Angesichts des Coronavirus-Ausbruchs haben Industriebetriebe ihre Produktion umgerüstet und stellen nun Produkte her, die in der Krise nützlich sind. Sie wollen damit nicht nur einen Beitrag zum Kampf gegen die Übertragung leisten, sondern erhoffen sich auch ein Zusatzgeschäft, um ihre darbende Produktion besser auszulasten. Denn viele Firmen mussten wegen der einbrechenden Nachfrage zumindest Teile der Belegschaft in Kurzarbeit schicken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen