Switzerland

Beistand ohne Halt

Mit einer bedingten Freiheits- und Geldstrafe endet der Absturz eines Mannes, der es immer allen recht machen wollte.

Am Regionalgericht Emmental-Oberaargau wurde ein Mann wegen qualifizierter Veruntreuung und ungetreuer Geschäftsbesorgung verurteilt.

Am Regionalgericht Emmental-Oberaargau wurde ein Mann wegen qualifizierter Veruntreuung und ungetreuer Geschäftsbesorgung verurteilt.

Foto: Nicole Philipp

Sein Leben war Pflichterfüllung in Reinkultur: Ohne Fehl und Tadel leitete er ein Vierteljahrhundert lang die Filiale eines grossen Schweizer Unternehmens. Daneben kümmerte er sich als Beistand um den schwer hilfsbedürftigen Bruder. Nachdem seine Mutter gestorben war, übernahm er auch die Betreuungsaufgaben für den hochbetagten Vater. Irgendwann wurde dem Schweizer, der in absehbarer Zeit pensioniert wird, alles zu viel. Auf der Suche nach Ablenkung wurde er im Casino fündig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Inter verlängert die Verträge mit Handanovic und D ' Ambrosio bis 2022
Pep Guardiola: Ich würde bei Manchester City und in der 2.Liga bleiben
Manchester United ist bereit, Alexis, Lingard, Smalling, Dalot, Jones und Rojo zu verkaufen
Frank Lampard: ich erwarte mehr von Chelsea, aber jetzt ist das Ergebnis am wichtigsten
Atalanta hat 15 Spiele in Folge nicht verloren-13 Siege und 2 Unentschieden
Lorient warf einen Neuling aus dem Flugzeug, einen anderen unter Wasser – alles für Präsentationen in sozialen Netzwerken
Paschalic machte im Spiel gegen Brescia einen hattrick. Atalanta Gromit 6:1