Switzerland

Der Europacup vor dem Re-Start: So funktioniert der neue Modus mit den Blitzturnieren

1. Warum wird der Europacup erst jetzt weitergeführt?

Während des längsten Unterbruchs des Spielbetriebs seit dem zweiten Weltkrieg entschied die Uefa, die EM auf 2021 zu verschieben und beim Re-Start im Mai und Juni den nationalen Wettbewerben den Vorrang einzuräumen. Im August würde dann die Fortsetzung des aktuellen Europacups erfolgen.

2. In welchem Stadium wurde der Europacup unterbrochen?

In der Champions League konnten vier Achtelfinals mit Hin- und Rückspielen ausgespielt werden, in vier Fällen fand das Rückspiel nicht mehr statt. In der Europa League stehen sogar noch acht Partien aus. In zwei Duellen konnte nicht mal das Hinspiel ausgetragen werden. Hier werden die Viertelfinalisten in einem Spiel ermittelt.

3. In welchem Format werden die Wettbewerbe fortgesetzt?

Wie 2014 findet das Champions-League-Final im Stadion Estadio da Luz in Lissabon statt.

In Turnierform. Die Champions League kürt vom 12. bis 23. August in Lissabon ihren Meister, die Europa League den ihren vom 10. bis 21. August in vier deutschen Städten. Es gibt nur K.O.-Partien.

In den Städten dieser Stadien findet das Finalturnier der Europa League statt (im Uhrzeigersinn): Gelsenkirchen (oben links), Düsseldorf, Duisburg und Köln. Das Final wird in Köln ausgetragen.

4. Welche Klubs profitieren?

Das ist eine spannende Frage. Während zum Beispiel die Italiener ihre Serie A erst am letzten Sonntag beendeten, hat die deutsche Bundesliga Ende Juni zum letzten Mal gespielt. Was ist besser? Voll im Rhythmus zu sein der ausgeruht?

5. Sind Zuschauer zugelassen?

Nein. Auch Klubs in Ländern wie der Schweiz oder Dänemark, in welchen eine gewisse Zahl von Zuschauern erlaubt ist, gestattet die Uefa keine Fans.

6. Wie sieht das Schutzkonzept für die Spieler aus?

Das Hygienekonzept der Uefa orientiert sich an den grossen Ligen. Anders als in der Schweiz müssen alle Spieler und Klub-Vertreter auf das Coronavirus getestet werden. Da der Kontakt während des Finalturniers eingeschränkt ist, soll das Risiko minimiert werden.

Solche Bilder wie hier von den Ersatzspieler und dem Staff von Wolfsburg werden auch in den europäischen Spielen zu sehen sein.

7. Welches sind die Favoriten in der Champions League?

Deutscher Meister sind die Bayern schon, nun zählen sie auch zu den Topfavoriten auf den Champions-League-Titel.

Bayern München, Manchester City und Real Madrid zählen zu den meistgenannten Favoriten. Real Madrid steht zwar nach 1:2 aus dem Hinspiel gegen Mitfavorit Manchester City mit dem Rücken zur Wand, ist seit der Coronakrise aber wiedererstarkt und hat auf beeindruckende Weise den Meistertitel geholt.

8. Welche Aussenseiter könnten überraschen?

Atalanta Bergamo und RB Leipzig gehören zu den Überraschungsteams der diesjährigen Champions League-Kampagne. Gerade Bergamo, das in Italien eine starke Saison spielt, ist eine Überraschung zuzutrauen.

9. Verändert sich die sportliche Ausgangslage durch den neuen Modus?

Der neue Modus mit nur einer Partie pro Runde kann den Aussenseitern in die Karten spielen. Das glaubt auch Manchester-City-Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan: «Jetzt entscheidet sich in einem Spiel alles. Das macht die Sache für den Zuschauer spannender und sorgt dafür, dass es eher grosse Überraschungen geben kann.»

10. Wer zählt zu den Favoriten in der Europa League?

Sind die grossen Favoriten auf den Europa-League-Titel: Manchester United mit Anthony Martial (links).

Grosser Favorit in der Europa League ist Manchester United. Für die Engländer spricht zudem die aktuell gute Form. Dank einer starken Schlussphase mit 14 Partien ohne Niederlage in der Meisterschaft beendeten die Red Devils die Premier League auf dem dritten Rang. Daneben zählen unter anderem Bayer Leverkusen, der FC Sevilla oder die AS Roma zu den Favoriten.

11. Kann ein Spieler wie Timo Werner, der von Leipzig zu Chelsea wechselt, schon für seinen neuen Klub spielen?

Fehlt RB Leipzig und Chelsea: Der deutsche Topstürmer Timo Werner.

Nein, die neuen Spieler dürfen erst in der neuen Saison eingreifen. Somit muss Chelsea noch ohne Werner auskommen. Die Uefa hat eigentlich empfohlen, dass die aktuelle Kampagne mit dem bestehenden Kader fertig gespielt werden soll, Werner fehlt Leipzig gleichwohl. Ebenfalls noch nicht in der Europa League antreten wird Cedric Itten. Der Ex-St.Galler ist bei den Glasgow Rangers noch nicht spielberechtigt.

12. Bleiben die Prämien gleich hoch trotz Coronakrise?

Eigentlich erhält der Europa-League-Sieger rund 30 Millionen Franken an Prämien, der Gewinner der Champions League rund Millionen Franken. Die Uefa denkt aber über Kürzungen nach, da weniger Spiele stattfinden. Der Uefa könnten dadurch Einnahmen durch Vertragspartner wegfallen.

13. Welche Fernsehsender übertragen die Spiele?

SRF zeigt in der Europa League am Donnerstag die Partie Basel gegen Frankfurt. Das weitere Programm hängt davon ab, wie der FCB sich schlägt. Sicher wird ein Viertelfinal, ein Halbfinal und der Final gezeigt. In der Champions League ist am Samstag (21.00) die Achtelfinal-Partie zwischen Barcelona und Napoli zu sehen. Danach wird eine Viertelfinal- und eine Halbfinalpartie live übertragen. Am 23. August sendet 3+ den Final exklusiv im Free-TV. Der Teleclub bringt sämtliche Spiele.

Football news:

Barcelona hat Akyem an Almería ausgeliehen. Der Verteidiger wollte Juventus Unterschreiben, Almería hat Barcelona-Verteidiger Sergio Akyem verpflichtet. Der 22-jährige wechselt zur Saison 2020/21 ins neue Team, doch Almería hat die Ablösesumme des Spaniers
Manchester United verlor zum ersten mal seit der Saison 2014/15 und zum Dritten mal seit 29 Spielzeiten im ersten Spiel der englischen Premier League. Auch dies geschah zum Dritten mal in den letzten 29 Saisons - das heißt, während der Existenz der APL als solche
De Gea nahm einen Schuss von Ayia vom Elfmeterpunkt, aber der Schiedsrichter Zwang den Anschlusstreffer. In der 70.Minute erzielte Schiedsrichter Martin Atkinson nach einem FREISTOß von Viktor lindelef einen Elfmeter für Manchester United
Van de Beck erzielte zum ersten mal für Manchester United nach einem Wechsel von Ajax
Josep Bartomeu: Niemand hat vor, zurückzutreten. Wir konzentrieren uns auf die Arbeit von Barça
Patrice Evra: die Geschäfte von Manchester United haben die sozialen Netzwerke mehr beeindruckt als die tatsächliche Situation beeinflusst
Der 17-jährige Bellingham ist der jüngste assistenzautor in der Bundesliga. In der 1.Runde der Bundesliga trifft Borussia Dortmund auf Borussia Dortmund