Switzerland

Der Genfer Uhrensalon ist abgesagt, die «Baselworld» setzt weiterhin auf eine Durchführung

Das Corona-Virus fordert ein nächstes wirtschaftliches «Opfer». Der für Ende April geplant Genfer Uhrensalon wird abgesagt. Die «Baselworld» hält vorläufig an der Durchführung fest.

Der für den April vorgesehene Genfer Uhrensalon wird nicht stattfinden.

Der für den April vorgesehene Genfer Uhrensalon wird nicht stattfinden.

Arnd Wiegmann / Reuters

Der Genfer Uhrensalon, der Ende April hätte stattfinden sollen, wird wegen des Corona-Virus abgesagt. Wie am Donnerstag bekannt gegeben wurde, hat die Organisatorin, die Fondation de la Haute Horlogerie, beschlossen, die bevorstehende Ausgabe von Watches & Wonders Geneva (früher bekannt als SIHH) und ihr Programm «In the City», das ursprünglich vom 25. bis 29. April 2020 in Genf stattfinden sollte, abzusagen.

Angesichts der jüngsten Entwicklungen bezüglich der weltweiten Verbreitung des Coronavirus COVID-19 sei es die Pflicht der Organisatorin, die potenziellen Risiken, die Reisen und wichtige internationale Treffen mit sich bringen könnten, vorherzusehen.

Die Organisatoren der Basler Uhrenmesse «Baselworld», deren Durchführung unmittelbar nach der Watches & Wonders Geneva geplant ist, halten bis auf weiteres an der Durchführung fest. Man berücksichtige den Entscheid der Watches & Wonders und bedauere die Absage, heisst es auf Anfrage.  Die Messeleitung stehe in engem Kontakt mit den an kantonalen und eidgenössischen Behörden und beurteile die Situation laufend. Alle notwendigen Massnahmen würden getroffen.

Eine Absage der «Baselworld» wäre für die Organisatorin, die MCH Group, ein herber Schlag. Die Basler Uhrenmesse ist um einiges grösser als der Genfer Salon und neben der Kunstmesse Art Basel eine der wichtigsten Messen der MCH Group. Für diese wäre es zudem bereits die zweite grosse Messe in diesem Jahr, die ausfallen würde: Anfang Februar wurde entschieden, die Art Basel Hongkong, die vom 19. bis zum 21. März hätte stattfinden sollen, wegen des Coronavirus abzusagen.