Switzerland

Europa-League-Playoffs: Cabral mit dem Führungstreffer

Mit einem Sieg gegen den bulgarischen Rekordmeister ZSKA Sofia können die Basler heute in die Gruppenphase der Europa League einziehen. Die Partie live.

Basel

Basel

1 : 0

CSKA Sofia

CSKA Sofia

68. Minute

Noch eine spektakuläre Szene von Sowe, dessen Fallrückzieher aber am Tor vorbei geht. Die Bulgaren sind jetzt vermehrt in der Offensive, das wird den Baslern Räume für Konter eröffnen.

66. Minute

Mit Mazikou holt sich der dritte Bulgare die gelbe Karte ab.

65. Minute

Gefährliche Situation vor Nikolic, Sowe trifft den Ball aber nicht richtig bei seinem Seitfallzieher. Die Basler müssen wachsam bleiben.

63. Minute

Der Ball von Stocker findet den Kopf von van Wolfswinkel, der Niederländer kann ihn aber nicht aufs Tor drücken: Abstoss für die Bulgaren.

62. Minute

Wieder eine starke Aktion von Pululu, die in einem weiteren Eckball resultiert. 7:0 steht es in dieser Statistik für den FCB.

60. Minute

Die Bulgaren wieder einmal auf dem Weg nach vorne, Sowe lässt sich dann aber einfach fallen. Das reicht nicht für einen Elfmeter.

59. Minute

Gleich zwei Wechsel beim ZSKA Sofia: Geferson geht raus, Rodrigues kommt rein. Auch Keita verlässt den Platz und übergibt an Henrique.

58. Minute

Nächste gelbe Karte, dieses Mal trifft es Galabov.

57. Minute

Nikolic pariert den Freistoss souverän.

Die Basler werden im Gegenzug sogleich gefährlich, Stocker wird aber gestoppt. Der Schiedsrichter entscheidet allerdings zu Ungunsten der Basler.

56. Minute

Pululu, der bisher ein ganz starkes Spiel macht, mit dem Foul vor dem Strafraum.

54. Minute

Cabral verwandelt souverän!

53. Minute

Penalty für den FCB! Widmer setzt sich wunderbar durch auf rechts und legt auf Pululu zurück. Dieser kann von Antov nur regelwidrig gestoppt werden.

52. Minute

Jetzt sind es die Basler, die einen Freistoss aus vielversprechender Distanz ausführen dürfen. Stocker zieht den Ball gefährlich in die Mitte, Antov kann das Kopfballduell gegen Cabral aber für sich entscheiden.

50. Minute

Nichts, der Ball segelt über sämtliche Köpfe hinweg neben das Tor.

Der FCB muss jetzt aber schauen, dass er wieder dort anknüpft, wo er vor der Pause aufgehört hatte.

49. Minute

Jetzt holt sich auch der erste Basler eine Karte ab: Padula bringt seinen Gegenspieler zu Fall. Was bringt der Freistoss?

47. Minute

Die Bulgaren setzten sich kurz in der Basler Platzhälfte fest, der entscheidende Pass in die Tiefe gelingt dann aber nicht.

Halbzeitbeginn

Der Ball rollt wieder im Joggeli!

Weder die Basler noch die Bulgaren haben gewechselt, somit stehen wieder dieselben Akteure auf dem Platz.

Die Partie im Basler St.-Jakob-Park gegen die Gäste aus Sofia ist die erwartet schwierige Aufgabe für den FC Basel. Die Basler haben zwar nach den ersten zehn Minuten spielerisch klare Vorteile und zeigen einige gute Aktionen, wirklich zwingende Szenen sind aber gegen die defensiv gut organisierten Bulgaren noch Mangelware. In der zweiten Halbzeit wird die Mannschaft von Ciriaco Sforza noch einmal konzentriert den Weg nach vorne suchen müssen, will sie den Einzug in die Europa League heute schaffen.

Halbzeitende

Das war die letzte Aktion der ersten Halbzeit, Schiedsrichter Kruzliak pfeift zur Pause.

46. Minute

Stocker mit dem Ball in die Mitte, die Bulgaren können aber klären.

Football news:

Hans-Dieter Flick: ich Hoffe, Alaba unterschreibt bei den Bayern. Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick hat sich über die vertragslage von Verteidiger David Alaba geäußert
Diego Maradona: Messi hat Barça alles gegeben, an die Spitze geführt. Der Ehemalige Argentinische Fußball-Nationalspieler Diego Maradona teilte mit, dass Lionel Messi den FC Barcelona verlassen wollte
Federico Chiesa: ich Hoffe, bei Juve seine Spuren zu hinterlassen. Wir werden gute Ergebnisse erzielen
Benfica-Trainer: ich will nicht, dass wir wie das aktuelle Barcelona Aussehen, es hat nichts
Guardiola über Rückkehr zu Barça: ich bin glücklich in Manchester City. Ich hoffe, dass ich hier bleibe
Fabinho wird wegen einer Verletzung nicht gegen West Ham spielen
Ronald kouman: Maradona war der beste seiner Zeit. Jetzt Sprach der beste Messi-Trainer des FC Barcelona, Ronald kouman, über den legendären argentinischen Fußballer Diego Maradona, der heute 60 Jahre alt wird