Switzerland

Exploitation de travailleuses précaires à Genève: Six employées de diplomates dénoncent leur employeur

Chona (gauche) et Rosaria (centre) sont deux des employées de maison concernées par l’affaire. Mirella Falco (droite), secrétaire syndicale du SIT, était là pour les soutenir lors d’une conférence de presse pour dénoncer les abus de ces six employées de maison exploitées par des diplomates pakistanais, jeudi 10 juin 2021 à Genève. Certaines ont travaillé pendant plus de 20 ans sans salaire. Pour dénoncer ces abus, des plaintes ont été déposées auprès du Ministère public. Le SIT dénonce le silence des autorités cantonales.

Tenues au silence

Infractions graves

Berne et Genève interpellés

Lanceuses d’alerte

ATS

Football news:

Schewtschenko spielte mutig, zahlte aber Ausfälle im Zentrum und an Flanken - die Niederlande hätten die Taktik des auffälligsten Spiels besser machen können
Zidane-Journalist: Werden Sie die gleichen dummen Fragen stellen? Dein Job ist eine Schande
Barcelona will fünf Millionen Euro für Umtiti bekommen. Er wurde für 25 Millionen gekauft, der FC Barcelona will Verteidiger Samuel Umtiti im Sommer-Transferfenster verkaufen. Der katalanische Klub soll laut Marca zwischen 5 und 10 Millionen Euro für den Franzosen bekommen. In diesem Fall ist die Führung von Barça nicht an der Meinung eines Spielers Interessiert, der in Katalonien bleiben will
Lionel Messi: Der Titel mit der argentinischen Nationalmannschaft ist mein großer Traum. Ich war schon oft nah
Brasilien-Trainer: Früher gab es einen außergewöhnlichen Zico, heute Neymar und vor ihm Romario und Ronaldo
Blinde über Eriksen: Ich musste mich überwinden, um gegen die Ukraine zu spielen. Ich bin stolz, dass Ajax und die Niederlande bei der EM 2020 in Dänemark (0:1) gegen Finnland (0:1) schwer betroffen sind
Lionel Messi: Die argentinische Nationalmannschaft war nie von mir abhängig. Wir sind als Mannschaft stark