Switzerland

Fux über Sex: «Sie ging auf Sex-Plattformen»

Leider musste ich herausfinden, dass meine Partnerin (49) sich auf zwei Sexplattformen angemeldet hat. Als ich sie darauf angesprochen habe, war es ihr sehr peinlich, und sie hat beteuert, dass sie eigentlich nur mich wolle, aber dass sie darunter leide, dass wir während langer Zeit wirklich extrem selten Sex hatten und ich ihr keine Aufmerksamkeit gegeben habe. Wir haben uns versöhnt, und sie hat die Profile gelöscht. Es folgte eine sehr schöne Beziehungsphase mit viel Sex. Dann verhielt sie sich plötzlich seltsam, und ich durchsuchte ihr Handy. Dort fand ich einen Sexchat. Es kam wieder zu heftigen Diskussionen und wieder zu einer Versöhnung, weil wir uns lieben und die Beziehung wollen. Aber ich weiss nicht, was ich aus der Situation machen soll. J. (54, m)

Lieber J.

Wenn ein Vertrauensbruch ans Licht kommt, bricht in einer Beziehung meist erst mal die Hölle los. Was ist und war, wird plötzlich in Frage gestellt, ein gerade noch sicheres und liebevolles Miteinander droht zu zerbrechen.

Dieses Chaos und den Schmerz auszuhalten, ist oft derart schwierig, dass sich manche Paare schneller in eine Versöhnung stürzen, als es für die Beziehung gut ist. Man flüchtet von der Hölle direkt in den Himmel und ignoriert, dass es wohl Grundsätzliches zu klären gäbe.

Ihr beide liebt euch, ihr wollt diese Beziehung, und ihr wollt Verletzungen vermeiden. Nutzt das, um zu klären, was passiert ist, statt so zu tun, als könntet ihr es mit einem «Vergeben und Vergessen» einfach hinter euch lassen. Sonst ist die Chance gross, dass ihr wieder über das gleiche Thema stolpert.

Sprecht darüber, was in den letzten Monaten oder sogar Jahren in eurer Beziehung in Sachen Sex und Aufmerksamkeit passiert ist und was eure Bedürfnisse sind. So könnt ihr diese Krise nutzen, um noch stärker zu werden als Paar.

So funktioniert die Beratung
Weiss, was die Menschen bewegt: Caroline Fux.

Martin Arpagaus

Weiss, was die Menschen bewegt: Caroline Fux.

Du hast eine Frage zu den Themen Sex, Liebe und Beziehung? Schreibe mir ein Mail auf caroline@blick.ch Dein Mail geht direkt an mich und wird vertraulich behandelt.

Je nachdem, wie viele Mails gerade in der Beratung eintreffen, kann es eine Weile dauern, bis ich dir antworten kann. Ich gebe mir jedoch Mühe, auf alle Fragen einzugehen.

Deine Frage kann hier im Ratgeber veröffentlicht werden. Zum Schutze deiner Identität ändere ich Angaben, die es möglich machen würden, dich klar zu identifizieren.

Schildere mir dein Problem. Schreibe, wie es dazu gekommen ist und was du schon versucht hast, um es zu ändern. Gib mir zudem ein paar Angaben zu deiner Person und deiner aktuellen Lebenssituation.

Football news:

Das Interesse Barcelonas an Isak wuchs nach der Ernennung von couman. Larsson (Mundo Seportivo) der FC Barcelona ist nach Angaben von Mundo Deportivo nach wie vor an einer übernahme des Stürmers von Real Sociedad durch Alexander Isak Interessiert
Manuel Pellegrini: Wenn man gegen Real und var spielt, ist es schon zu viel
PSV Eindhoven und FC Porto sind an FC Barcelona Interessiert. Er Wolle den Klub PSV Eindhoven und den FC Porto nicht verlassen, sagte Barcelona-Mittelfeldspieler Ricky Puig, wie Mundo Deportivo mitteilte
Puyol über Barcelona: wenn wir die Meisterschaft gewinnen wollen, müssen wir sehr gut auftreten
Schalke entließ Wagner. Die Mannschaft hat seit Januar in der Bundesliga nicht mehr gewonnen, Schalke hat Cheftrainer David Wagner entlassen. Auch seine Assistenten Christoph Bühler und Frank Fröhling verließen den Verein. Schalke hat zum Auftakt der Bundesliga-Saison zwei Spiele verloren: in der ersten Runde besiegte die Mannschaft den FC Bayern mit 8:0, in der zweiten Unterlagen die Gelsenkirchener zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:3
Yakini über 3:4 gegen Inter: Selbst ein Unentschieden wäre ein unfaires Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Punkte Fiorentina geschaffen hat
Ramos über das 3:2 mit Betis: der Schiedsrichter versuchte sein bestes und Tat nichts vorsätzlich