Switzerland

Fux über Sex: «Warum tragen Frauen nicht häufiger Röcke?»

Ich (37) frage mich, warum so viele Frauen Hosen tragen. Für mich machen ein Rock oder ein Kleid eine Frau weiblicher. Hosen führen dagegen zu einer Vermännlichung. Ich hätte viel lieber in einer Zeit gelebt, als alle Frauen Röcke trugen. Ich habe ein bisschen die Modegeschichte studiert und frage mich, warum mal kürzere und mal längere Röcke «in» waren. Laut Wikipedia wurden Hosen erst relativ spät zur Alltagskleidung von Frauen. Warum ist das so? P.

Lieber P.

Menschen können über Kleidung viele verschiedene Dinge ausdrücken, beziehungsweise man kann in ihre Kleidung viele verschiedene Dinge hineininterpretieren. Es kann um Mode gehen, Politik, Praktikabilität, Erotik und vieles mehr. Und längst nicht immer haben die tragende und die betrachtende Person das Gleiche im Sinn. Es kann also sein, dass der Betrachter in einem Outfit ein bestimmtes Statement sieht, dies vom Träger aber vielleicht überhaupt nicht so gedacht war.

Du schreibst, dass du es als Vermännlichung betrachtest, wenn eine Frau Hosen trägt. Haltungen wie diese basieren oft auf der Annahme, dass Frauen auf eine bestimmte Art auszusehen haben, um irgendwelchen Ansprüchen zu genügen oder als würdige Vertreter ihrer Gruppe zu gelten. Natürlich darf man selbst immer das eine schöner finden als das andere. Aber wenn der wertende Anteil in persönlichen Vorlieben sehr gross wird oder wenn daraus sogar Ansprüche werden, dann ist man nicht auf gutem Kurs.

Frag dich also, welche Vorstellungen und Forderungen du im Hinterkopf hast, wenn du dir wünschst, dass Frauen Röcke tragen sollen. Überprüfe zudem, ob deine Vorstellungen von Weiblichkeit und Männlichkeit etwas sind, das Menschen guttut und ihnen ermöglicht, sie selbst zu sein, oder ob da Einschränkungen und Erwartungen vielleicht eine grössere Rolle spielen, als gut ist.

So funktioniert die Beratung
Weiss, was die Menschen bewegt: Caroline Fux.

Martin Arpagaus

Weiss, was die Menschen bewegt: Caroline Fux.

Du hast eine Frage zu den Themen Sex, Liebe und Beziehung? Schreibe mir ein Mail auf caroline@blick.ch Dein Mail geht direkt an mich und wird vertraulich behandelt.

Je nachdem, wie viele Mails gerade in der Beratung eintreffen, kann es eine Weile dauern, bis ich dir antworten kann. Ich gebe mir jedoch Mühe, auf alle Fragen einzugehen.

Deine Frage kann hier im Ratgeber veröffentlicht werden. Zum Schutze deiner Identität ändere ich Angaben, die es möglich machen würden, dich klar zu identifizieren.

Schildere mir dein Problem. Schreibe, wie es dazu gekommen ist und was du schon versucht hast, um es zu ändern. Gib mir zudem ein paar Angaben zu deiner Person und deiner aktuellen Lebenssituation.

Football news:

Morata ist einer von Juves Kandidaten für die Position des Stürmers
Karl-Heinz Rummenigge: Messi kann man nur stoppen, wenn man ihm den Spaß am Spiel beraubt
Napoli bot 15 Millionen Euro für Regilon. Real will 25 Millionen.Real-Verteidiger Sergio Regilon kann seine Karriere in der Serie A fortsetzen
Neymar hat ein schönes Spiel gemacht (trotz der schlechten Umsetzung). Tuchel schuf ihm bequeme Voraussetzungen, um Atalanta-pressing zu zerstören
Guilem Balage: Juventus will Ronaldos Gehalt loswerden. Es wurde allen angeboten, einschließlich Barcelona
Mbappe bedankte sich bei den PSG-ärzten: erzähl mir nicht von Schmerzen
Liverpool hat für die Saison 2020/21 eine türkisfarbene gästeform präsentiert