Switzerland

Gates-Tochter Jennifer über die Scheidung ihrer Eltern: «Es ist für die ganze Familie herausfordernd»

Die Ankündigung, dass sich ihre Eltern nach 27 Jahren scheiden lassen, verbreitete sich wie ein Lauffeuer in der Welt. Auf Instagram gab Jennifer Gates (25), die Tochter von Bill (65) und Melinda Gates (56), jetzt einen Einblick in ihr Gefühlsleben. Die Medizinstudentin enthüllt, dass ihre ganze Familie derzeit eine «herausfordernde Zeit» durchmacht. Und deutet an, dass sie sehr unter der Trennung leidet: «Ich versuche gerade herauszufinden, wie ich am besten mit meinem Verarbeitungsprozess und meine Emotionen umgehen und auch die anderen Familienmitglieder unterstützen kann.»

Jennifer kündigt an, dass sie sich nicht noch einmal persönlich zur Trennung ihrer Eltern äussern wird. Sie bedankt sich ausserdem bei ihrem Umfeld für die «liebenswerte Worte und Unterstützung»: «Sie bedeuten mir die Welt.» Die Milliardärstochter beendet ihr Statement mit: «Danke, dass ihr unseren Wunsch auf Privatsphäre versteht, während wir durch die nächste Phase unseres Lebens navigieren.»

Jennifer Gates hat Abschluss in Humanbiologie

Ausser Jennifer, die von Familie und Freunden nur «Jenn» gerufen wird, haben die Gates' noch Sohn Rory (22) und die jüngere Tochter Phoebe (19). Die Geschwister wuchsen in Seattle auf und gingen auf dieselbe Privatschule (Lakeside High School), wie einst ihr Vater. Jennifer hatte 2018 ihren Abschluss in Humanbiologie von der Stanford Universität gemacht. Danach nahm sie eine einjährige Auszeit, um sich auf ihre Springreitkarriere zu konzentrieren. Ihr Vater kaufte dafür extra ein 37 Millionen Dollar teures Ranch-Anwesen im Reit-Hotspot Wellington in Florida. 2020 begann Jennifer ihr Medizinstudium an der «Mount Sinai's Icahn School of Medicine» in New York.

Die Scheidung von Bill und Melinda Gates wird wohl die zweitteuerste Scheidung aller Zeiten – nach der von Amazon-Gründer Jeff Bezos (57) und Ex-Ehefrau MacKenzie Scott (51), die 144 Milliarden untereinander aufteilen.

Zusammen besitzen die Gates' geschätzte 137 Milliarden Dollar, womit sie als Paar hinter Bezos, Elon Musk (49) und dem französischen Unternehmer Bernard Arnault (72) die viertreichsten Menschen der Welt sind. (ds/klm)

Football news:

Chelsea-Spieler erhalten rund 11 Millionen Pfund Boni, wenn sie die Champions League und den Pokal gewinnen. Bei Man City ist die Summe höher-15 Millionen für den Sieg in der Champions League
Romelu Lukaku: Zlatan gewinnt für sich, ich für Inter, Ronaldo für Juve. Serie A braucht Spieler dieser Art
Präsident Atlético: Messi ist der beste Spieler der Welt. Er ist sehr wichtig für die La Liga, für alle 20 Mannschaften. Seine Zukunft Interessiert uns
Schwangere Frau Дацика hielt seinen Kampf gegen den Ex-Fußballer, wenn der Mann stürzte auf die Seile
Cloud will aus den Top 6 zu einem englischen Klub wechseln. Manchester United ist an dieser Option Interessiert, De Gea kann gehen
Lewandowski ist für Chelsea, Man City und PSG Interessant. Bayern will mindestens 60 Millionen Euro für ihn
Chelsea ist bereit, den Vertrag mit Conte zu verlängern. Der FC Chelsea will die Zusammenarbeit mit Mittelfeldspieler Ngolo Kanté fortsetzen