Switzerland

Gentests soll es nur noch von bestimmten Berufsgruppen geben

(wap) Wer in der Schweiz mit einem Gentest mehr über die Informationen im eigenen Erbgut erfahren möchte, kann dies bald nicht mehr einfach so tun. Das 2018 revidierte Bundesgesetz über genetische Untersuchungen beim Menschen (GUMG) regelt streng, welche Informationen man unter welchen Umständen untersuchen lassen darf. Zur Umsetzung des Gesetzes will der Bundesrat nun zwei Änderungen in den betreffenden Verordnungen vornehmen, wie die Regierung am Dienstag mitteilte.

Dabei geht es um Gentests ausserhalb des medizinischen Bereiches, beispielsweise in den Bereichen Fitness, Ernährung oder Ahnenforschung. Dort, wo diese «besonders schützenswerten Eigenschaften, die Ergebnisse zu physiologischen oder persönlichen Merkmalen liefern,» betreffen, gebe es bisher keine Regulierung, so der Bundesrat.

Labors brauchen Bewilligung vom BAG

Mit der Änderung wird nun definiert, wer derartige Tests anordnen kann: «In Zukunft dürfen Ärzte, Apothekerinnen, Drogisten, Ernährungsberaterinnen, Physiotherapeuten und Psychologinnen solche Tests veranlassen», schreibt der Bundesrat. Nur Gentests, die «ein vernachlässigbares Missbrauchs- oder Diskriminierungspotenzial aufweisen», dürfe man selbst vom Labor beziehen. Ausserdem müssen Laboratorien, die nicht-medizinische Gentests durchführen, eine Bewilligung des Bundesamts für Gesundheit einholen. Im medizinischen Bereich gibt es eine zusätzliche Akkreditierungspflicht.

Die Vernehmlassung dauert bis am 9. Oktober, in Kraft treten wird das Gesetz voraussichtlich 2021.

Football news:

Borussia Dortmund hat Manchester United mitgeteilt, dass er Sancho für 120 Millionen Euro nicht loslassen wird. Andere Bewerber gibt es nicht
Agent hakimi: zidane ist der Grund für den Wechsel zu Inter Mailand. Er hat Ashraf nicht angerufen, sondern Conte hat über das Projekt gesprochen
Neymar hat mit PSG vereinbart, dass er freigelassen wird, wenn Barcelona ein Angebot macht. (As)^.PSG-Stürmer Neymar will zurück zum FC Barcelona. 
Wigan brach unter der Außenwirtschaft zusammen. Vielleicht liegt das alles an den trüben Einsätzen auf den Philippinen
Pep über das Europapokal-Bad von Manchester City: ich bin Sicher, dass wir in der Champions League spielen dürfen
Titelverteidiger Bercice: Real Hat den besten Kader der Welt
Ronaldo erzielte das 25. Tor in der Serie-A-Saison (mit einem Freistoß!). Solche Torschützen gab es bei Juve seit 59 Jahren nicht