Switzerland

«Ich wollte doch nur etwas Spass»: Prostituierte klaut 250'000-Dollar-Uhr von Frédéric von Anhalt

Prinz Frédéric von Anhalt (77) ist um eine Uhr ärmer. Doch nicht nur irgendeine Uhr: Ganze 250'000 Dollar soll das Schmuckstück gekostet haben. Im Interview mit der «Bunte» verrät der Witwer von Hollywood-Ikone Zsa Zsa Gabor (1917 - 2016), wie es zu dem Verlust kam – und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Denn der Protz-Royal hat die Uhr nicht etwa verlegt. Stattdessen sei sie nach einem Besuch einer Prostituierten verschwunden gewesen.

«Ich wollte doch nur etwas Spass», klagt von Anhalt. Deshalb habe er in Los Angeles eine Strassen-Prostituierte zu sich ins Auto eingeladen. «Ich wollte sie anmachen und habe meine Hand extra aufs Lenkrad gelegt, das Innen-Licht im Auto angemacht, damit meine Uhr glänzt und man die Brillanten schön sieht», gibt der Wahl-Amerikaner offen zu. Danach seien sie in seine Luxus-Villa gefahren.

«Ich dachte ja nicht, dass die da ran geht»

Was dort genau passierte, will von Anhalt dann aber noch nicht sagen. Er habe danach aber eine Dusche gebraucht: «Ich habe die Uhr auf die Schnelle in meinem Gucci-Schuh versteckt. Ich dachte ja nicht, dass die da ran geht.» Als er aus dem Badezimmer kam, sei die Prostituierte verschwunden gewesen – und seine exklusive Uhr ebenfalls.

Eigentlich hätte von Anhalt es besser wissen müssen. Denn es sei nicht das erste Luxus-Modell, das ihm abhanden gekommen sei. «Das ist jetzt die dritte Uhr, die weg ist. Eine habe ich auf einem öffentlichen Waschbecken liegen lassen, die zweite und dritte Uhr wurden von Prostituierten geklaut.»

Inzwischen hat von Anhalt die Polizei eingeschaltet. Grosse Hoffnungen, sein Schmuckstück wiederzusehen, hat der Prinz allerdings nicht. (klm)

Football news:

Vidal und Medel werden für einen Friseurbesuch in einem Hotel in Chile bestraft. Die Geschichte mit Prostituierten hat der Verband nicht bestätigt
Javi Martínez wechselt nach Katar
Kapitän der Türkei Yilmaz über den Abflug von der Euro: Wir bitten um Entschuldigung von allen, wir schämen uns
Ich habe mich sogar in Mancini verliebt. Dieser Euro macht jeden Italiener glücklicher
Chalhanoglu ist für Inter Interessant. Er hat einen Vertrag beim AC Mailand bis zum 30.Juni, Mittelfeldspieler Hakan Çalhanoglu hat Interesse an Inter Mailand. Die Nerazzurri können dem 27-Jährigen ein Angebot für die türkische Nationalmannschaft machen. Sein Vertrag bei den Rossoneri läuft noch bis zum 30.Juni
Yuri Kaminsky über die Euro 2020: Schauen und jubeln für unsere. Tipps Tschertschessow nicht geben und Taktik nicht bauen, aber natürlich diskutieren
Vidal, Medel und fünf weitere Spieler aus Chile hatten eine Sexparty mit Prostituierten in einem Hotel beim America 's Cup