Switzerland

Interviews: Museen und Corona: Onlinetickets, Desinfektionsfläschli für alle, keine Blitzshow

Viele Museen bleiben geöffnet, trotz verschärfter Massnahmen. Wie das geht und warum Kunst gerade jetzt wichtig ist, erklären das Stapferhaus Lenzburg, das Technorama und die Fondation Beyeler.

Stapferhaus in Lenzburg

Einblicke in die neue Ausstellung «Geschlecht» im Stapferhaus Lenzburg. Die Eröffnung findet wie geplant am 1. November statt.

Einblicke in die neue Ausstellung «Geschlecht» im Stapferhaus Lenzburg. Die Eröffnung findet wie geplant am 1. November statt.

Foto (und Teaserbild): PD

Noemi Fraefel, Kommunikationsverantwortliche:

«Glücklicherweise haben wir mehr als 1000 Quadratmeter zur Verfügung. Die geforderten Abstandsregeln können wir einhalten.

Seit heute ist unser neues Reservationstool fertig programmiert. So wissen die angemeldeten Besucherinnen und Besucher sicher, dass sie Platz haben, und wir können Wartezeiten und Schlangen vermeiden.

Umbauen mussten wir die anstehende Ausstellung nicht. Wir werden allen Besucherinnen und Besuchern ein eigenes Desinfektionsmittel mitgeben, so können sie nach Belieben Türfallen oder auch Kopfhörer desinfizieren das haben wir bereits länger geplant. Zudem gilt Maskenpflicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Bei Жоты 8 8 Tore in den letzten spielen für Liverpool
Mächtiger Cyberangriff auf Manchester United: Hacker erpresst und der Staat droht mit einer Geldstrafe (bis zu 18 Millionen) für die Entleerung von fandaten
Wir möchten Sie besser kennenlernen - bitte gehen Sie durch diesen Fragebogen und erzählen Sie uns, welche anderen Sportmedien Sie Lesen!
Pavel zanosin: Utkin und maslachenko hatten eine etwas angespannte Beziehung. Vasya wurde Chefredakteur von NTV-Plus, es gab Eifersucht
Messi, de Jong und Busquets - in Barcelonas Bewerbung um das Spiel gegen Osasuna hat der FC Barcelona die Bewerbung des Teams für das Spiel der 11.Runde der La Liga gegen Osasuna eingereicht. Zurück im Kader sind Lionel Messi und Frankie de Jong, denen Trainer Ronald kouman Mitte der Woche Ruhe gewährte, sowie der nach der Verletzung wieder genesene Serge Busquets
Klopp über Wijnaldum: ich will, dass er bleibt. Aber noch ist nichts entschieden, alles ist möglich
Ich habe gar nicht die Größe von Maradona gefunden. Aber ich kann nicht aufhören, an ihn zu denken