Switzerland

Jet Aviation streicht 200 Arbeitsplätze am Flughafen Basel-Mulhouse

Jet Aviation streicht 200 Arbeitsplätze am Flughafen Basel-Mulhouse

Der Luftfahrt-Dienstleister Jet Aviation wird an seinem Standort am Euroairport Basel-Mulhouse rund 200 Stellen abbauen. Das erfuhr die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch vom Management der Betreibergesellschaft.

Flughafen Basel-Mulhouse Bild: KEYSTONE

Die Umstrukturierung werde zu mindestens 190 Stellenstreichungen führen, teilte die Unternehmensleitung in einer internen Mitteilung mit. Jet Aviation beschäftigt derzeit am Euroairport Basel-Mulhouse für die Umrüstung von Verkehrsflugzeugen in Privatjets für wohlhabende Kunden etwa 1'200 Mitarbeiter. Es handle sich dabei mehrheitlich um französische Staatsangehörige oder in Frankreich wohnhafte Personen.

Das Unternehmen, eine Tochtergesellschaft des US-Verteidigungsluftfahrtkonzerns General Dynamics, hatte bereits im Mai die Absicht angekündigt, seine Belegschaft reduzieren zu wollen. Dabei berief es sich auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Luftfahrtindustrie.

Allerdings könnte das Unternehmen noch Probleme mit den französischen Behörden erhalten. Gemäss Jean-Luc Johaneck von der Grenzgänger-Vereinigung «Comitée de défense des travailleurs frontaliers» entspreche der Entlassungsplan nicht den französischen Vorschriften für Sozialpläne. «Aber es gilt französisches Recht, weil der Flughafen auf französischem Territorium liegt», habe Johaneck betont. (bzbasel.ch)

Diese Airlines sind wegen Corona gegroundet (Auswahl)

Monatliche Passagierzahlen am Flughafen Zürich von 1949 bis Mai 2020

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Russischer Uralt-Frachtjet fliegt von Basel nach Syrien – das steckt dahinter

Einst war sie der Stolz der sowjetischen Luftfahrtindustrie: Die letzte flugtüchtige Ilyushin Il-62 landete am Euroairport und transportierte eine Spezialfracht nach Damaskus. Der Trip wirft Fragen auf.

Flugzeugspotter konnten ihr Glück kaum fassen: Am Dienstagmorgen landete eine vierstrahlige Maschine vom Typ Ilyushin Il-62 in Basel und hinterliess beim Aufsetzen eine gigantische Rauchwolke. Der 34-jährige Jet gehörte einst der DDR-Airline Interflug und ist das letzte flugtüchtige Modell in Europa. Mittlerweile fliegt die altehrwürdige Maschine als Frachtjet für die weissrussische Rada Airlines, die für ihre abenteuerlichen Spezialflüge bekannt ist.

Die aktuelle Mission hatte es ebenfalls in …

Link zum Artikel

Football news:

Kike Setien: ich Sehe mich in der nächsten Saison als Barça-Trainer
Disneys touristisches Paradies, wo die MLS und die NBA zurückkommen: 50+ Spielplätze, die Dunkelheit der Kinder zur gewohnten Zeit, Comic-Figuren überall🧞 ♂️
Sulscher über die Abschaffung von Ban Manchester City: Das sollen andere diskutieren. Das ist nicht mein Job
Zidane über Bale: die Leute versuchen, unseren Konflikt zu erfinden, aber Sie werden nichts erreichen. Wir sind eins
Das Transferfenster in England wird vom 27.Juli bis 5. Oktober geöffnet sein
De Jong kam bei Barça zum Matchball gegen Osasuna. Er verpasste einen Monat wegen einer Verletzung
Kyle Walker: Foden ist der beste junge Fußballer, den ich je gesehen habe. Ich habe mit Kane gespielt